Der Nachtexpress-Dienstleister Night Star Express passt seine Preise im kommenden Jahr in Deutschland an und reagiert damit unter anderem auf die Auswirkungen der Covid19-Pandemie.

Die geplante Preisanpassung von mindestens 4,9 Prozent wird das von sechs Logistik-Dienstleistern getragene Unternehmen in der ersten Jahreshälfte 2021 vornehmen. Bedingt durch die regional unterschiedlichen Kostenstrukturen können die Anpassungen in unterschiedlichen Regionen Deutschlands variieren.


Ziel sei es laut Matthias Hohmann, Geschäftsführer Night Star Express GmbH Logistik, die Qualität kontinuierlich zu steigern, um den Kundenbedürfnissen noch besser gerecht zu werden.

Matthias Hohmann: „Diese Preisanpassung ermöglicht es uns, unsere Infrastruktur weiterzuentwickeln und gleichzeitig unsere Service- und Transportqualität weiter zu verbessern, um erstklassige Kundenlösungen zu gewährleisten.“

Gleichzeitig setze Night Star Express alles daran, auf die besonderen Herausforderungen durch die Covid19-Pandemie adäquat zu reagieren. Hohmann: „Natürlich ist die negative Entwicklung der gesamten Wirtschaft mit seinen weitreichenden Auswirkungen nicht spurlos an uns vorübergegangen. Viele unserer Kunden kommen aus der Automotive-Branche, aber auch andere Branchen haben mit Einbußen zu kämpfen. Unser höchstes Ziel ist es, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin zu schützen und gut durch diese Zeit zu bringen. Dies erfordert umfangreiche Hygienemaßnahmen und einen besonderen Personaleinsatz, damit es nicht zu Engpässen kommt.“

Über Night Star Express GmbH Logistik

Night Star Express ist ein Zusammenschluss von sechs mittelständischen Logistikdienstleistern. Seit Gründung im Jahr 1993 erbringt das Unternehmen Nachtexpress-Dienstleistungen: Kundensendungen werden bis zum späten Nachmittag abgeholt und in der folgenden Nacht bis spätestens acht Uhr, vielfach auch erheblich früher, zugestellt. Die Anlieferung bei den Empfängern findet quittungslos statt. Sie wird elektronisch dokumentiert und ist über eine Trackingseite online abrufbar.

Die Fahrerinnen und Fahrer liefern die Waren nachts an vorher definierte Orte, für die sie vor der ersten Anlieferung einen Schlüssel oder Zugangscode bekommen haben. Das kann der Kofferraum eines Fahrzeugs, eine Lagerhalle oder eine verschließbare Box sein.
Der Nutzen für die Empfänger: die benötigten Waren sind zu Arbeitsbeginn vor Ort. Wartezeiten entfallen und Aufträge können gleich morgens bearbeitet werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Night Star Express GmbH Logistik
Heinrich-Hertz-Str. 1
59423 Unna
Telefon: +49 (2303) 986880
Telefax: +49 (2303) 9868866
http://www.night-star-express.de/

Ansprechpartner:
Tina Pfeiffer-Dresp
transparent – Agentur für Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (2374) 50399-11
E-Mail: tptransparent@t-online.de
Meike Stephan
Night Star Express GmbH Logistik
Telefon: +49 (0)2303/98 688 40
E-Mail: presse@night-star-express.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel