TIBCO hat Rani Johnson zur Chief Information Officer (CIO) ernannt, die ab sofort das Führungsteam verstärkt. In dieser Funktion wird sie mit Kunden, Partnern und dem Management-Team von TIBCO zusammenarbeiten, um gemeinsam die Verbindungen zwischen Geschäft, Infrastruktur und nachhaltiger Innovation zu schaffen, auf die moderne Unternehmen angewiesen sind.

Johnson, die auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche zurückblicken kann, bringt ihr umfangreiches Wissen über sämtliche Bereiche des IT-Ökosystems mit. Mit ihrem innovativen und kooperativen Führungsstil wird sie dazu beitragen, die Technologielösungen der Kunden mit strategischen Geschäftsergebnissen in Einklang zu bringen.


Bevor sie zu TIBCO kam, war sie als Senior Vice President und CIO bei SolarWinds direkt an der Entwicklung neuer Technologien beteiligt und trieb die strategisch wichtige Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in dem Unternehmen voran. Außerdem leitete sie die Teams für Unternehmensanwendungen, IT-Infrastruktur, DevOps und Informationssicherheit. Johnson übertraf durchweg die Ziele zu Umfang und Niveau der vereinbarten Service-Levels. Gleichzeitig konnte sie die Zahl der ausgelieferten technologischen Neuentwicklungen und Funktionalitäten im Jahresvergleich um 50 Prozent steigern.

„Um unseren Kunden zu nachhaltigen Geschäftsinnovationen zu verhelfen, müssen wir unser Geschäftsgebaren verändern. Wir müssen weniger Dienstleister als Impuls- und Taktgeber für unsere Kunden sein“, erklärt Matt Quinn, Chief Operating Officer von TIBCO: „Ich freue mich sehr, Rani Johnson in unserem Team willkommen zu heißen. Sie engagiert sich leidenschaftlich für Innovation und Transformation und ihr System- und Infrastrukturwissen wird ein Katalysator für eine bessere Zusammenarbeit mit unseren Kunden bei der Transformation ihres Geschäfts sein.“

„Ich sehe ein enormes Potenzial für Unternehmen aller Größenordnungen, die ihre Daten nutzen und ihre Relevanz in einer digital transformierten Geschäftslandschaft festigen wollen“, ergänzt Johnson: „Geschäftsumgebungen zu schaffen, die positive Veränderungen unterstützen, liegt mir ebenso am Herzen wie die Förderung von IT-Führungskräften und Frauen, ethnische Diversität und die Absenkung der sozioökonomischen Barrieren, die dieser Branche inhärent sind.

Ich glaube, dass TIBCO eine großartige Geschichte zu erzählen hat, und wir werden den Status quo weiterhin infrage stellen und verändern. Aber genauso sehr wollen wir Teil der Lösung sein, indem wir das Geschäft unserer Kunden unterstützen.“

Johnson hatte Führungspositionen bei der Lower Colorado River Authority inne, wo sie als CIO die Forschung und Entwicklung sowie die Projekte zur Modernisierung der kritischen Infrastruktur des Unternehmens und zur Verbesserung der Genauigkeit der Zählerdaten sowie der Abrechnungen leitete.

Sie war ferner bei Austin Energy, E2open sowie Intel beschäftigt und gründete das Unternehmen Guide2style.com. Außerdem erhielt sie von der NASA eine Auszeichnung für ihren herausragenden Beitrag im Zusammenhang mit der Entwicklung eines Software-Programms zur Speicherung, Überwachung und Verteilung von elektrischer Energie zwischen den verschiedenen Modulen der Internationalen Raumstation ISS-A.

TIBCO ist ein weltweit führender Software-Anbieter im Bereich Unternehmensdaten. Er ermöglicht es seinen Kunden, sich zu allen Anwendungen zu verbinden, die Daten zu harmonisieren und Geschäftsergebnisse zuverlässig vorherzusagen, um die schwierigsten datengesteuerten Herausforderungen zu meistern.

Über TIBCO Software

TIBCO erschließt das Potenzial, das in Echtzeit-Daten schlummert, um Entscheidungen in kürzerer Zeit und höherer Qualität zu treffen.

Die Connected Intelligence Cloud des Unternehmens bietet nahtlose Integrationen zu allen Applikationen und Datenquellen. Zudem ermöglicht die Plattform die Harmonisierung der Daten, um Einschränkungen beim Zugriff darauf zu beseitigen, sie in einer zuverlässig hohen Qualität zur Verfügung zu stellen und um sie besser kontrollieren sowie steuern zu können. Des Weiteren lassen sich mit ihrer Hilfe verlässliche Vorhersagen zu Ergebnissen treffen, und das in Echtzeit sowie unabhängig vom Datenvolumen.

Informationen dazu, wie Kunden selbst schwierigste geschäftliche Herausforderungen mit Hilfe der Lösungen von TIBCO meistern können, finden sich unter www.tibco.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TIBCO Software
Balanstr. 49
81669 München
Telefon: +49 (89) 48956020
http://www.tibco.com

Ansprechpartner:
Marcus Ehrenwirth
phronesis PR
Telefon: +49 (821) 444-800
E-Mail: info@phronesis.de
Marcus Wenning
phronesis PR
Telefon: +49 (821) 444-800
E-Mail: info@phronesis.de
Nadine Mörz
Phronesis PR GmbH
Telefon: +49 (821) 444800
Fax: +49 (821) 4448022
E-Mail: moerz@phronesis.de
Lindsey Ashjian Torres
Telefon: +1 (650) 846-8862
E-Mail: public.relations@tibco.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel