.

  • 7.979 Neuzulassungen und 10,3 Prozent Zuwachs im Oktober
  • Hohe Nachfrage nach neuen Modellen
  • Auch Flottengeschäft mit positiver Entwicklung

Mit 2,91 Prozent Marktanteil im Oktober verzeichnet Toyota einen weiteren erfolgreichen Monat auf dem deutschen Pkw-Markt. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresmonat konnte der japanische Automobilhersteller seinen Marktanteil damit um 0,4 Prozentpunkte steigern. 


Der Zuwachs beim Marktanteil zeigt, dass sich Toyota in Deutschland weiterhin besser als der Gesamtmarkt entwickelt. Während die japanische Marke im Oktober mit 7.979 Pkw-Neuzulassungen ein Plus von 10,25 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat einfuhr, lag der Gesamtmarkt mit rund 275.000 Einheiten geringfügig unter dem Niveau des Vorjahres.

Ein ähnliches Bild ergibt sich beim Blick auf den bisherigen Jahresverlauf: Mit 60.186 PKW Neuzulassungen liegt Toyota bei einem Minus von 17 Prozent , während der Gesamtmarkt einen Rückgang um 23,4 Prozent Einheiten verzeichnet. Der Marktanteil von Toyota verbesserte sich um 0,2 Prozentpunkte auf 2,60 Prozent.  

„Die aktuellen Absatzzahlen zeigen: Wir haben die richtigen Modelle, die passenden Antriebe, Angebotsstrukturen und ein hochmotiviertes Händlernetz, welches sich im aktuellen Marktumfeld  hervorragend behauptet.“, kommentiert Mario Köhler, Direktor Vertrieb bei Toyota Deutschland. „Wir wissen, dass auch in den kommenden Wochen viel Arbeit und große Herausforderungen auf uns warten, aber wir sind zuversichtlich, dass wir bei Toyota dieses herausfordernde Jahr erfolgreich abschließen werden.“  

Sehr positiv entwickelt sich weiterhin die Nachfrage nach Hybridantrieben. Besonders der ausgezeichnete Marktstart des neuen Toyota Yaris (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,1-2,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 117-64 g/km) trägt unter anderem dazu bei. Bislang wurden bereits 2.308 Einheiten von der neuen Generation des Kleinwagens zugelassen. Auch der kompakte Proace City (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,5-4,0 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert: 125-106 g/km), der als Kastenwagen und als geräumige Pkw-Variante Verso verfügbar ist, erfreut sich unter Privat- und Gewerbekunden großer Beliebtheit. Weiterhin positiv entwickelt sich auch das Flottengeschäft: Hier erzielte Toyota im Oktober mit 4.597 Neuzulassungen einen Zuwachs von 0,57 Prozent.   

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Toyota Deutschland GmbH
Toyota-Allee 2
50420 Köln
Telefon: +49 (2234) 102-0
Telefax: +49 (2234) 102-7200
http://www.toyota.de

Ansprechpartner:
Sandra Tibor
Pressesprecherin LEXUS Deutschland
Telefon: +49 (2234) 102-2235
Fax: +49 (2234) 10299-2232
E-Mail: sandra.tibor@lexus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel