Mit ihrem Produkt „Digitales Autohaus“ setzt Gudat Solutions wegweisende Meilensteine für die digitale Zukunft in Werkstätten und Autohäusern. Ein weiterer digitaler Höhepunkt ist nun erreicht. Der Versicherungskonzern HUK-COBURG erhöht seine Effizienz in der Schadenssteuerung für sein Werkstattnetz „Die Partnerwerkstatt“ mit Hilfe der webbasierten Plattform von Gudat.

Gudat Solutions GmbH ergänzt mit digitalen Lösungen im Werkstattprozess, speziell im Service- und Reparaturbereich, das Portfolio des Allgäuer Werkstattausrüsters MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG und liefert nun auch digitale Lösungen für die Versicherungsgesellschaft HUK-COBURG. Diese Kooperation ist der bisher größte Einzelauftrag für das 1998 gegründete Unternehmen Gudat, das seit 2017 zur MAHA-Gruppe zählt.


Der Versicherungsriese ist Marktführer in der Kfz-Sparte und hat auch schon in der Vergangenheit mehrfach gezeigt, dass er in Sachen zukunftsorientiertes Denken die Nase vorne hat. So hat sich HUK-COBURG auch diesmal, durch die Kooperation mit Gudat Solutions, einen Vorteil für den täglichen Betriebsablauf in ihren Werkstätten gesichert. Die webbasierte Plattform „Digitales Autohaus“ gestaltet die Schadenssteuerung um ein Vielfaches effizienter.

Jörg Gudat, Geschäftsführer der Gudat Solutions hierzu: „Durch die Kooperation eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten. Von einer volldigitalisierten Prozesskette profitieren nicht nur Werkstätten, die effizienter planen und arbeiten können, sondern auch die Endkunden und Versicherungsnehmer, denen mehr Transparenz geboten wird“.

„Das ‚Digitale Autohaus‛ ermöglicht den reibungslosen Ablauf zwischen Kunde, Versicherung und Partnerwerkstatt. Hierfür werden alle Bereiche der Schadensregulierung in einem digitalen Kommunikationsnetz miteinander verbunden“, erläutert Michael Amann, Geschäftsführer bei MAHA und Gudat Solutions.

„Wir bei MAHA freuen uns sehr, dass unsere Tochtergesellschaft mit innovativen Lösungen einen wirklichen digitalen Mehrwert für alle Beteiligten in der Branche bietet“, bestätigt Michael Amann.

Über die MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG

Die MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG ist einer der weltweit führenden Hersteller von Fahrzeugprüf- und Hebetechnik. Als international ausgerichtetes Unternehmen betreibt MAHA zwei Produktionsstandorte, einen in Deutschland und einen weiteren in den USA, sowie ein globales Vertriebs- und Servicenetzwerk in über 150 Ländern. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 150 Mio. EUR.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG
Hoyen 20
87490 Haldenwang
Telefon: +49 (8374) 585-0
Telefax: +49 (8374) 585-497
http://www.maha.de

Ansprechpartner:
Justyna Wojtasek
Corporate Marketing & Communications
Telefon: +49 (8374) 585126
E-Mail: justyna.wojtasek@maha.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel