Die Hamburger Headhunter unterstützen aktuell einer der führenden Kliniken in Europa bei der Besetzung der Schlüsselposition für den Fachbereich Nuklearmedizin:

Die vakante Stelle „Oberärztin – Oberarzt Nuklearmedizin“ soll zeitnah nachbesetzt werden.


International exzellenter Ruf – Modernste technische Ausstattung

Seit der Inbetriebnahme des Klinikneubaus ist das Krankenhaus der Maximalversorgung eines der modernsten sowohl in der Region als auch international – durch den exzellenten Ruf erhält das Klinikum viele und vermehrt Zuweisungen aus den benachbarten Niederlanden.

Eine abgeschlossene Facharztausbildung für Nuklearmedizin, idealerweise auch für Radiologie, sowie eine aktuelle Fachkunde im Umgang mit radioaktiven Stoffen sind ein Muss, um die geforderte Leitungsfunktion als Oberarzt in dem Fachbereich zu übernehmen – wünschenswert sind ein PET-Zertifikat und/oder CT-Führerschein.

Kollegiales Miteinander – Keine Entscheidung von oben herab

Die von den Personalberatern gesuchten Experten treffen auf ein wachsendes Team aus einem Chefarzt mit voller Weiterbildungsermächtigung, zwei weiteren Fachärzten, Medizinphysikern und einer ausreichenden Anzahl qualifizierter MTRAs. Es herrscht ein kollegiales Miteinander, sehr harmonisches Teamgefüge mit flachen Hierarchien – Keine Entscheidung von oben herab.

Die ärztliche Leitungskraft wird als Oberarzt Nuklearmedizin die Durchführung aller gängigen nuklearmedizinischen Untersuchungen verantworten – bei Interesse gerne auch im Bereich Radiojodtherapien.

Perspektivische Übernahme eines Kassensitzes

Die gesuchte Nuklearmedizinerin wird in einem Fachbereich arbeiten, der seine Schwerpunkte in die etablierte nuklearmedizinische Untersuchungsverfahren setzt: Onko-PET/CT, Nuklear-Kardiologie sowie Skelett- und Schilddrüsendiagnostik, aber auch Lungen- und Nierenszintigraphien, SLN-Markierungen verschiedener Fachdisziplinen sowie DAT-Scan-Diagnostik.

Ziel der Verantwortlichen ist es, dass der Oberarzt einen Schwerpunkt bzw. Verantwortungsbereich eigenverantwortlich übernimmt und perspektivisch bereit ist, neben der Krankenhaus-Tätigkeit, einen Kassensitz zu übernehmen.

Kontrast Personalberatung GmbH – Vermittlung nur in Festanstellung

Für interessierte Nuklearmedizinerinnen und Nuklearmediziner für diese Vakanz ist die Bewerbung über die Hamburger Headhunter kostenfrei. Absolute Diskretion und ein vertraulicher Umgang mit den Daten interessierter Kandidaten (m/w) ist für die doppelt zertifizierte Personalberatung selbstverständlich.

Über die Kontrast Personalberatung GmbH

Die Personalberater Gesundheitswesen unterstützen seit über 27 Jahren Krankenhäuser, Kliniken, MVZs und Arztpraxen bei der Suche nach Chefärzten, Oberärztinnen, Fachärztinnen, Assistenzärzten und bei der Besetzung von vakanten Stellen Gesundheitsfachberufe sowie beim Bewerbermanagement und der Kandidatenbetreuung – in nahezu allen Fachbereichen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kontrast Personalberatung GmbH
Banksstraße 6
20097 Hamburg
Telefon: +49 (40) 7679305-0
Telefax: +49 (40) 7679305-41
http://www.kontrast-consulting.de

Ansprechpartner:
Ingo Scheider
Geschäftsführer
Telefon: +49 (40) 7679305-0
Fax: +49 (40) 7679305-41
E-Mail: Ingo.Scheider@kontrast-consulting.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel