Der indische Mobilitätsmarkt wird wie kein anderer weltweit von Zwei- und Dreirädern geprägt. Sie machen über 80 Prozent aller Fahrzeuge in Indien aus. Stark entwickelt haben sich in den letzten Jahren insbesondere Elektro-Rikschas. Ihre Zahl liegt Schätzungen zufolge bereits bei über zwei Millionen und wird voraussichtlich weiter steigen. Um diesen Wachstumsmarkt für Zwei- und Dreiräder noch zielgerichteter zu bedienen, hat der Licht- und Elektronikspezialist HELLA die neue Gesellschaft „HELLA eMobionics“ in Indien gegründet. In einem ersten Schritt wird das neu gegründete Tochterunternehmen die vorhandenen Produktionsanlagen von HELLA in dem Land nutzen. Perspektivisch ist auch die Errichtung eines eigenen Fertigungsstandortes denkbar.

„Indien ist weltweit größter Produzent von Autorikschas. Sie gehören mit den anderen Zwei- und Dreirädern zu den Hauptverkehrsmitteln in Indien und werden gerade auch mit Blick auf die weiter voranschreitende Elektrifizierung der Mobilität hier im Land eine Vorreiterrolle einnehmen“, sagt Dr. Naveen Gautam, verantwortlich für das HELLA Elektronikgeschäft in Indien. „Durch die Gründung einer neuen Tochtergesellschaft für unser Zwei- und Dreirad-Geschäft können wir diesen spezifischen Markt noch besser durchdringen und maßgeschneiderte Technologien anbieten. Schließlich unterscheiden sich die Anforderungen in diesem Markt zum Teil deutlich von unserem automobilen Kerngeschäft.“ 


„Als unternehmerisch eigenständige Gesellschaft mit einer hochmotivierten Mannschaft haben wir noch bessere Voraussetzungen, unsere Position in diesem besonderen Marktumfeld weiter auszubauen“, sagt Omkar Kulkarni, der das neue Zwei- und Dreiradgeschäft von HELLA in Indien leitet. „Dabei profitieren wir natürlich auch von unseren Erfahrungen aus dem Automobilgeschäft. So verfügen wir unter anderem über eine hohe Expertise im Bereich der Leistungs- und Steuerungselektronik sowie ausgeprägtes Industrialisierung-Know-how. Beides sind aus unserer Sicht wichtige Alleinstellungsmerkmale.“

HELLA ist bereits seit 2017 im Markt für Zwei- und Dreiräder aktiv. Der Produktfokus liegt vor allem auf Bluetooth-basierten Steuergeräten, Motoren, 48-Volt-Motorcontrollern sowie Spannungswandlern. In Indien ist HELLA bereits seit Ende der 1950er Jahre vertreten, zunächst im Rahmen von Gemeinschaftsunternehmen. Heute beschäftigt HELLA in Indien rund 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon etwa 700 in Forschung und Entwicklung.

Über HELLA GmbH & Co. KGaA

HELLA ist ein börsennotiertes, global aufgestelltes Familienunternehmen mit über 125 Standorten in rund 35 Ländern. Mit einem Umsatz von 5,8 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2019/2020 sowie 36.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt HELLA zu den weltweit führenden Automobilzulieferern. Spezialisiert auf innovative Lichtsysteme und Fahrzeugelektronik ist HELLA seit mehr als hundert Jahren ein wichtiger Partner der Automobilindustrie sowie des Aftermarket. Darüber hinaus entwickelt, fertigt und vertreibt HELLA im Segment Special Applications Licht- und Elektronikprodukte für Spezialfahrzeuge.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HELLA GmbH & Co. KGaA
Rixbecker Straße 75
59552 Lippstadt
Telefon: +49 (2941) 38-0
Telefax: +49 (2941) 38-7133
http://www.hella.com

Ansprechpartner:
Markus Richter
Leiter PR und Kommunikation
Telefon: +49 (2941) 38-7545
Fax: +49 (2941) 38-477545
E-Mail: markus.richter@hella.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel