Als Marktführer in diesem Bereich gibt Pepperl+Fuchs im Rahmen eines Thementages während seines zweiten Online Summits Einblicke in die aktuellen Trends und zukünftigen Entwicklungen. Unter dem Motto „Next Level of Ultrasonic Technology“ werden die folgenden Aspekte am 19. November 2020 in Form von Keynotes, Präsentationen und Podiumsdiskussionen näher beleuchtet:

  • Die Zeiten, als Ultraschallsensoren lediglich einen simplen Abstandswert lieferten, gehören der Vergangenheit an. Welche Vorteile bieten sie dank immer feineren Parametriermöglichkeiten und der stärkeren Vorverarbeitung von Daten heute bei der Umsetzung typischer mess- und regelungstechnischer Anwendungen?
  • Konstruktionsbedingt galt es bislang als schwer, eine SIL/PL-Eignung für einen Ultraschallsensor zu erreichen – dabei weist die Technologie zahlreiche Eigenschaften auf, die sie für den Einsatz in Safety-Anwendungen sehr attraktiv machen. Wie also schafft die neueste Generation von Ultraschallsensoren hier Abhilfe?
  • Industrie-4.0-Anwendungen bringen häufig räumlich weit entfernte Messstellen und die Datenverwertung in IT-Plattformen außerhalb klassischer Regelungskreise mit sich – dies erfordert hierfür eigens ausgelegte Automatisierungskomponenten. Was verbirgt sich hinter der in diesem Kontext immer stärker gefragten drahtlosen M+O-Ultraschallsensorik?

 

Über die Pepperl+Fuchs Vertrieb Deutschland GmbH

Mit weltweit 6.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erzielte Pepperl+Fuchs in 2019 einen Umsatz von 715 Mio. Euro. Die Unternehmensgruppe zählt zu den führenden Unternehmen für industrielle Sensorik und Explosionsschutz. Der Stammsitz in Mannheim ist das Zentrum dieser technischen Expertise. Hier forschen und entwickeln die Ingenieure und Spezialisten an neuesten Technologien und Produkten. Das Familienunternehmen wurde 1945 gegründet und ist heute mit mehr als 40 Tochtergesellschaften auf allen Kontinenten vertreten. Die globale Präsenz erlaubt es, die Vorteile zweier Welten zu kombinieren: höchste technische Standards mit effizienten, kostengünstigen Produktionsmöglichkeiten. Pepperl+Fuchs hat sich als Partner weltweit agierender Anwender von Automatisierungstechnik etabliert und bietet das umfassendste Portfolio bewährter Komponenten für die Anforderungen der Fertigungsautomation und der Prozessautomation.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pepperl+Fuchs Vertrieb Deutschland GmbH
Lilienthalstraße 200
68307 Mannheim
Telefon: +49 (621) 776-0
Telefax: +49 (621) 776-1000
http://www.pepperl-fuchs.com

Ansprechpartner:
Elroy FERNANDES
MEPAX
Telefon: +91 9665204465
E-Mail: e.fernandes@mepax.com
Irmtraud Schmitt
PR
Telefon: +49 (621) 776-1215
E-Mail: ischmitt@de.pepperl-fuchs.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel