• DIE VORZÜGE DER REIFEN: AUSGEZEICHNETER BREMSWEG BEI NÄSSE, PRÄZISE LENKUNG, EIN BEMERKENSWERTES HANDLING SOWIE VERBESSERTE LÄRMREDUZIERUNG UND LAUFFLÄCHENABNUTZUNG
  • IN ZUSAMMENARBEIT MIT FORD ENTWICKELTE TECHNOLOGIEN ERWEITERN DIE PIRELLI SCORPION-SERIE DER REIFEN FÜR GELÄNDEWAGEN UND LEICHTE NUTZFAHRZEUGE

Pirelli hat einen maßgeschneiderten Scorpion ATR-Reifen für den brandneuen Ford F-150 entwickelt. Der Pickup-Truck gehört zur F-Serie, dem seit 38 Jahren meistverkauften Fahrzeug in den USA.

Seit mehr als 20 Jahren pflegen Pirelli und Ford eine enge Beziehung und arbeiten gemeinsam an der Entwicklung von Reifen, die speziell für die breite Palette von mehr als fünfzehn verschiedenen Ford Modellen ausgelegt sind. Die vereinten Anstrengungen werden aktuell in der neuen Version des Scorpion ATR sichtbar: Mit Innovationen, welche die Leistung des neuen F-150 betonen sollen. Das neue Reifendesign bildet die Grundlage für eine Reihe von Reifen innerhalb der Pirelli Scorpion-Familie, die in den kommenden Monaten auf den Markt kommen werden.


In den vergangenen zweieinhalb Jahren arbeiteten die Ingenieure von Pirelli und Ford sich gemeinsam durch einen gründlichen Homologationsprozess, zu dem das Co-Design, die Prototypen-Entwicklung, die Produktionsphasen, strenge Indoor-Tests sowie Hunderte von Stunden der Simulation und Modellierung gehörten.

Ziel war es, einen perfekt zum Modell passenden Reifen zu entwerfen, der sämtliche Zielvorgaben von Ford erfüllt. Vor allem entwickelten Ingenieure von Pirelli Formprofile speziell für den neuen F-150, um ein Höchstmaß an Grip bei verbessertem Rollwiderstand zu bieten.

Darüber hinaus hat der maßgeschneiderte Scorpion ATR für den Ford F-150 ein spezielles Laufflächendesign, das die Reifengeräusche um bis zu 3 Dezibel reduziert. Zudem arbeiteten Techniker von Pirelli an einer neuen Generation von Laufflächenmischungen, um ein sicheres Nasshandling und Schneeverhalten für dieses Schwerlastfahrzeug zu gewährleisten.

Um diese Ziele zu erreichen und die anspruchsvollen Reifenspezifikationsziele von Ford bei jedem Durchlauf der Entwicklung zu erfüllen, setzte Pirelli seine modernsten Simulations- und Konstruktionswerkzeuge ein. Dieser digitale gemeinschaftliche Design-Ansatz erhöhte die Entwicklungsgeschwindigkeit und optimierte die Reifenleistung erheblich. Zugleich wurde die Anzahl der tatsächlich produzierten und getesteten Reifen reduziert.

Die Pirelli Scorpion ATR-Reifen, die für den Ford F-150 entwickelt wurden, sind in zwei Größen erhältlich: 275/60R20 und 265/70R17.

Der ATR gehört zum Pirelli Portfolio der Scorpion SUV- und Light-Truck-Reifen. Sie zeichnen sich durch Komfort, erstklassige Traktion sowie eine bessere Verschleißfestigkeit aus.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pirelli Deutschland GmbH
Brabanter Strasse 4
80805 München
Telefon: +49 (6163) 71-0
Telefax: +49 (6163) 71-2554
http://www.pirelli.de

Ansprechpartner:
Julia Valenzuela-Bock
Leiterin Externe Kommunikation
Telefon: +49 (89) 14908-571
E-Mail: julia.valenzuelabock@pirelli.com
Collin Scholz
Geschäftsleitung
Telefon: +49 (511) 70091-13
Fax: +49 (511) 70091-32
E-Mail: collin.scholz@pilotprojekt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel