Der weltweit agierende Full-Service-Dienstleister Hellmann Worldwide Logistics bringt mit SmartAir! ein neues Tracking-Tool für die Echtzeitverfolgung von Luftfrachttransporten auf den Markt. Zusammen mit dem Bonner Start-Up BlueBox Systems entwickelte Hellmann eine Web-basierte Plattform, die Kunden auf einen Blick umfangreiche Informationen zu ihren Luftfrachtsendungen zur Verfügung stellt, unabhängig von Airline, Route oder Sendungstyp. Mit dieser Innovation schließt Hellmann eine Lücke im Live-Tracking von Transporten und nimmt in Zeiten von immer enger getakteten Warenströmen globaler Lieferketten eine Vorreiterrolle in der Logistikbranche ein.

Auf Basis von GPS-Koordinaten liefert SmartAir! zum Live-Tracking der Sendungen Informationen über sämtliche Zwischenstopps und Verladezeiten. Zusätzlich bietet das System zahlreiche Analysemöglichkeiten zur Leistungsfähigkeit der einzelnen Fluggesellschaften, Routen und Flughäfen: An welchem Abflughafen gibt es die wenigsten Verspätungen? Welche Airlines liefern am zuverlässigsten? Diese Informationen ermöglichen die schnelle und einfache Bewertung von Anbietern sowie Routen und schaffen so die Voraussetzung für eine Optimierung des Supply-Chain Managements.


Damit vervollständigt Hellmann seine Produktpalette zur Sendungsverfolgung und kann nun für jeden Transportmodus eine maßgeschneiderte Tracking-Lösung anbieten: Smart Ocean für die Seefracht, SmartAir! für die Luftfracht sowie die universell einsetzbaren Smart Visibility-Tracker. Diese erfassen neben Trackingdaten weitreichende Informationen zu Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Lichteinfall, Erschütterung und Türöffnung und ermöglichen so eine detaillierte Transportkontrolle der Sendungen.

„SmartAir! ist ein echtes Novum in der Verfolgung von Luftfrachtsendungen, das es so auf dem Markt bisher nicht gibt. In Zeiten der Digitalisierung und immer kleineren Zeitfenstern für Entscheidungen werden schnell verfügbare Echtzeit-Daten innerhalb globaler Supply-Chains zunehmend wichtiger. Dies wird auch bei der bevorstehenden Distribution von Covid-19-Impfstoffen von besonderer Relevanz sein“, so Henning Pottharst, Produktmanager Smart Visibility, Hellmann Worldwide Logistics.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hellmann Worldwide Logistics SE & Co.KG
Elbestraße 1
49090 Osnabrück
Telefon: +49 (541) 605-0
Telefax: +49 (541) 605-1211
http://www.hellmann.net

Ansprechpartner:
Christiane Brüning
Head of Corporate Communications
E-Mail: christiane.bruening@hellmann.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel