Der Logistikdienstleister RMD Logistics GmbH beauftragt die PSI Logistics mit der Lieferung des Warehouse Management Systems PSIwms. PSI definiert RMD gleichzeitig als Referenz- und Pilotpartner. Zudem unterzeichnen beide Unternehmen eine strategische Zusammenarbeit zur kontinuierlichen Weiterentwicklung modernster Features und Funktionalitäten.  

Die auf Logistikservices für E-Commerce, Großhandel und Werbemittel spezialisierte RMD Logistics mit Sitz in Mainaschaff betreibt im Rhein-Main-Gebiet drei Standorte mit zirka 350 Mitarbeitern und knapp 100.000 m² Logistikfläche. Das Kundenportfolio von RMD umfasst Unternehmen diverser Branchen und Größen – hierzu zählen unter anderem Eintracht Frankfurt, Sport2000, Hugo Boss und Alcon. Mit PSIwms löst das inhabergeführte Familienunternehmen ein Altsystem ab. Mit umfassenden Funktionen unterstützt die moderne Softwarelösung die digitale Transformation und die Steigerung der Effizienz in der Intralogistik sowie die Optimierung der standortübergreifenden Prozesse.  


Zur Erreichung dieser Ziele haben RMD Logistics und PSI Logistics im Rahmen der Auftragsvergabe eine weitreichende strategische Zusammenarbeit vereinbart. Danach wird RMD mit wechselseitigem Informationsfluss und Erfahrungsaustausch sowie Zertifizierungen als Referenzprojekt durch das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML) eng in die Entwicklung neuer Features wie etwa Methoden der Künstlichen Intelligenz eingebunden. Dabei steht RMD als Pilotkunde für den Einsatz neuer Software-Technologien im kontrollierten Echtbetrieb zur Verfügung. Zudem umfasst die künftige Partnerschaft eine intensive Zusammenarbeit mit regionalen Institutionen wie der IHK Aschaffenburg, der Logistikinitiative Aschaffenburg und der Hochschule Aschaffenburg.

Über die PSI Software AG

Der PSI-Konzern entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für die Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. www.psi.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PSI Software AG
Dircksenstr. 42-44
10178 Berlin
Telefon: +49 (30) 2801-0
Telefax: +49 (30) 2801-1000
http://www.psi.de

Ansprechpartner:
Karsten Pierschke
Leiter Investor Relations und Konzernkommunikation
Telefon: +49 (30) 2801-2727
Fax: +49 (30) 2801-1000
E-Mail: KPierschke@psi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel