Der erste People Mover der e.GO MOOVE GmbH erhielt Ende Dezember 2020 die Zulassung zum öffentlichen Straßenverkehr. Damit wurde der e.GO MOOVE GmbH der Status als Fahrzeughersteller vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) endgültig bestätigt.

Ebenfalls zum Jahresende erwarb Miltenyi Biotec B.V. & Co. KG aus Bergisch Gladbach im Rahmen der nächsten Finanzierungsrunde die Anteile von ZF an der e.GO MOOVE. ZF bleibt als Systempartner und Lieferant für die Fahrzeugaktorik an Bord. Über Kaufpreis und Finanzierungsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart.


Stefan Miltenyi, Gründer und Geschäftsführer von Miltenyi Biotec, kennt die Herausforderungen der Letzten Meile von seinen mit dem öffentlichen Nahverkehr pendelnden Mitarbeitenden an den Standorten von Miltenyi Biotec und sucht nach innovativen Lösungen. „Sowohl der People Mover als auch der Cargo Mover haben großes Potential. Wir beteiligen uns sehr gerne an dieser nachhaltigen Entwicklung aus NRW.“

Die e.GO MOOVE öffnet sich für weitere Investoren. „Wir freuen uns, dass wir nun mit weiteren strategischen Partnern und Investoren engere Beziehungen eingehen und die Produktentwicklung und die Serienproduktionsvorbereitung für den People Mover und den Cargo Mover fortsetzen können“, freut sich Prof. Dr. Günther Schuh, CEO der e.GO MOOVE GmbH. Bereits im Frühjahr 2021 soll die erste Cargo Mover Version der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der Anlauf der Serienproduktion des People Movers ist für Ende 2021 geplant.

Über Miltenyi Biotec

Miltenyi Biotec B.V. & Co. KG mit Hauptsitz in Bergisch Gladbach ist mit seinen Tochterfirmen und verbundenen Unternehmen, ein weltweit operierendes Biotechnologieunternehmen mit über 3000 Mitarbeitern in 28 Ländern. Seit der Gründung im Jahr 1989 leistet das Unternehmen Pionierarbeit in der biomedizinischen Forschung und avancierte zu einem der Vorreiter bei der Entwicklung kurativer zelltherapeutischer Verfahren. Weitere Informa-tionen zum Unternehmen finden Sie unter www.miltenyibiotec.com.

Über die e.GO Mobile AG

Die e.GO MOOVE GmbH mit Sitz in Aachen ist ein Hersteller von Elektro-Kleinbussen (People Mover) und Elektro-Transportern (Cargo Mover). Die e.GO MOOVE wurde 2018 als Joint Venture der Zukunft Ventures GmbH, Friedrichshafen, einer Tochtergesellschaft der ZF Friedrichshafen AG, auf dem RWTH Aachen Campus gegründet. Dort nutzt die Gesellschaft das einzigartige Netzwerk aus Wissenschaft und Wirtschaft mit über 420 Technologieunternehmen sowie einer umfassenden Forschungsinfrastruktur. In agilen Teams wird an verschie-denen kostengünstigen, besonders langlebigen Elektrofahrzeugen für den Kurzstreckentransport von Personen und Gütern gearbeitet. ZF verkaufte Ende 2020 seine Anteile an der e.GO MOOVE GmbH und arbeitet weiterhin an der MOOVE-Nutzfahrzeugplattform mit.
[url=http://www.e-go-moove.com]www.e-go-moove.com[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

e.GO Mobile AG
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
Telefon: +49 (241) 47574-0
http://e-go-mobile.com/de

Ansprechpartner:
Holger Bülow
Leiter der Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (2204) 8306-6680
E-Mail: holgerb@miltenyi.com
Carolina Kuttig
Public Relations
Telefon: +49 (241) 47574-227
E-Mail: carolina.kuttig@e-go-mobile.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel