BluJay Solutions, ein führender Anbieter von Supply-Chain-Software und -Dienstleistungen, hat Version 21.0 seiner Softwareanwendungen für Transport, Distribution und Compliance veröffentlicht. Die wichtigsten Änderungen umfassen neue Software- und Partner-Integrationen, eine verbesserte Benutzererfahrung, die aktuellsten Compliance-Updates sowie einen erweiterten Funktionsumfang. Kunden werden so in die Lage versetzt, ihre Lieferketten auszubauen und die Resilienz zu stärken.

Zu den wichtigsten Implementierungen in Version 21.0 von BluJays DNA – Daten, Netzwerk und Anwendungen – gehören:


Rationalisierte Anwendungs- und Datenintegrationen – Das Daten- und Erkenntnisanalyse-Tool BluIQ von BluJay wird in zwei zusätzliche Anwendungen integriert: MobileSTAR und Customs Management Global. Das produktübergreifende interaktive Dashboard- und Visualisierungstool nutzt vorhandene Daten über Zwei-Wege-APIs und ermöglicht es dem Benutzer, mit wenigen Mausklicks durch die Daten zu navigieren und – falls notwendig – in der zugehörigen Anwendung zu reagieren. In der neuesten Version können BluJay-Kunden das BluIQ-Dashboard einfach konfigurieren, um Echtzeit-Tracking, täglichen Fortschritt, Fahrerstatus, aktuelle Auslastung und vorausgesagtes Volumen einzusehen sowie die KPIs für die globale Zoll- und Handelskonformität zu überwachen.

Erweitertes Angebot für Verlader und Spediteure – BluJays Beschaffungstool wurde mit einer neuen Oberfläche noch bedienungsfreundlicher gestaltet, um das Nutzererlebnis für alle beteiligten Parteien zu verbessern. In der Anwendung Transportation Management for Shippers bietet die API-Integrationskonnektivität den BluJay-Partnern neben Skalierbarkeit und einfacher Implementierung auch eine verbesserte beziehungsweise erstmals eingeführte Unterstützung für Distance API, Payable Rating API, Billable Rating API und Spot Quote APIs. Diese verbesserten Datenaustausch-Workflows tragen dazu bei, für alle Parteien eine optimale Interaktion mit dem TMS zu gewährleisten. Darüber hinaus hat BluJay die Unterstützung für den internationalen Versand mit Value-Added-Partnern wie PTV als Distance Engine Provider, PC*MILER Worldwide, sowie die Unterstützung für verbesserte Tracking Workflows auf internationaler Ebene mit Projekt44 verstärkt.

Yard Management auf der Höhe der Zeit – BluJay hat Driver Gate in eine mobile App eingebettet, mit der Fahrer kontaktlos und komplett via Handy Zugang erhalten können. Darüber hinaus bietet die grafische Übersicht des Yard-Managements den Benutzern die Möglichkeit, Yard-Aktivitäten einfach per Drag & Drop auszuführen, Gate-Ins abzuwickeln und Material von einem Parkplatz zum anderen, vom Parkplatz zur Rampe und von der Rampe zum Parkplatz zu bewegen.

Verbesserte Benutzererfahrung für Parcel – Auch BluJay Parcel bietet ab sofort eine Benutzeroberfläche mit neu gestaltetem Layout und modernem Design, mit der sich die Benutzerfreundlichkeit bei allen wichtigen Vorgängen erhöht. Die neue UI-Funktionalität unterstützt Inlandstransaktionen, einschließlich Bewertung, Versand und Tarifeinkauf, und ermöglicht es den Nutzern, die Anzeige den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Darüber hinaus unterstützt Track & Trace zusätzliche Carrier und neue Berichtsfunktionen.

Erweitertes und beschleunigtes globales Zollmanagement – BluJays Customs Management-Global-Plattform deckt ab sofort in den Niederlanden eine größere Zahl spezialisierter Arbeitsabläufe und Arten von Zollerklärungen ab. Die Anwendung unterstützt darüber hinaus auch das neue Automated Import System (AIS) für die Republik Irland und adressiert die Version 2.4 des EMCS in Deutschland. Aktualisierungen des Unified Customs Schemas (UCS) für eine beschleunigte und einfache Datenschnittstelle von jedem Quellsystem aus umfassen jetzt neben den Niederlanden auch Belgien, das Vereinigte Königreich und Frankreich.

Ein immersives Mobilitätserlebnis – Zusätzlich zur BluIQ-Integration umfasst MobileSTAR mehrere neue Funktionen, um ein immersiveres Erlebnis zu schaffen. Dank der verbesserten Benutzeroberfläche sind weniger Wechsel zwischen einzelnen Seiten notwendig; hinzu kommen Fortschrittsbalken und erweiterte Berichtsfunktionen. Dispatcher können jetzt mehrere Ladelisten über den Tag verteilt planen, sodass Aufträge je nach erforderlicher Kapazität auf mehrere Touren verteilt werden können.

Verbesserte US-Zollplattform – Im Customs Management-US wurden Änderungen vorgenommen, um Compliance-Neuerungen in den Zoll- und Grenzschutzbestimmungen (Customs and Border Protection – CBP) sowie bei den Partnerregierungsbehörden (Partner Government Agencies – PGA), einschließlich AMS Organics und APHIS Core, zu entsprechen. Dank der modernisierten Benutzeroberfläche können Kunden außerdem künftig auf die zuvor erforderliche Remote-Sitzung verzichten.

„Bei BluJay konzentrieren wir uns auf die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Software. Das gilt insbesondere für die sinnvolle Vernetzung von Partnerunternehmen und den gegenseitigen Datenaustausch. Unsere Kunden erhalten damit die passenden Werkzeuge an die Hand, um auch bei Disruptionen in der Lieferkette handlungsfähig zu bleiben und ihr Geschäft auszubauen“, so David Landau, Chief Product Officer bei BluJay Solutions. „Die Veröffentlichung einer neuen Version ist immer eine besonders aufregende Zeit hier bei BluJay. Von den Neuerungen profitieren unsere Kunden unmittelbar, etwa durch die neue Benutzeroberfläche, die erweiterte Länderabdeckung und die neuen APIs, die unsere Anwendungen in puncto Softwareintegration noch offener machen. Für 2021 planen wir darüber hinaus, weitere nützliche Applikationen an den Start zu bringen.“

Über die BluJay Solutions GmbH

BluJay Solutions hilft Unternehmen auf der ganzen Welt dabei, Spitzenleistungen in der Logistik und der Handels-Compliance zu erzielen – es liegt in unserer DNA. Ein Zusammenwirken aus Daten, Netzwerken und Applikationen, die durch den BluJay-Ansatz bereitgestellt werden. Damit unterstützt unsere DNA-Plattform die reibungslose Supply Chain Tausender weltweit führender Hersteller, Einzelhändler, Distributoren, Spediteure, Zollagenten, Frachtführer und Logistikdienstleister. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.blujaysolutions.com oder folgen Sie uns auf Twitter @myblujay und LinkedIn.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BluJay Solutions GmbH
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg
Telefon: +49 (6172) 9268-0
Telefax: +49 (6172) 9268-399
http://www.blujaysolutions.com/de

Ansprechpartner:
Ingo Geisler
LEWIS
Telefon: +49 211 8824 7607
E-Mail: ingo.geisler@teamlewis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel