TDK-Micronas, ein deutscher Hersteller von integrierten Schaltkreisen, setzt ab sofort auf die Remote Access Software OpenText Exceed TurboX, um seinen Entwicklungsingenieuren während der weltweiten Pandemie sicheren Zugriff von verschiedenen Standorten auf relevante Systeme zu ermöglichen.

TDK-Micronas mit Hauptsitz in Freiburg entwickelt und fertigt Sensorlösungen wie Hall-Schalter, Linear- Sensoren und 3D-Direktwinkelsensoren für Automobil- und Industrieanwendungen. Durch den Einsatz von OpenText Exceed TurboX konnten die weltweit tätigen Entwicklungsingenieure des Unternehmens bei Ausbruch der Pandemie schnell auf Remote-Arbeit umstellen und dabei weiterhin auf die leistungsstarken grafischen Anwendungen und Desktops zugreifen.


„Durch den Einsatz von OpenText Exceed TurboX werden Anwendungen schneller ausgeführt. Und da viel weniger Daten über unser Netzwerk übertragen werden, bleiben sensible Informationen sicher auf unseren zentralen Servern", erklärt Paul Blenderman, Manager, Servers and Infrastructure, TDK-Micronas. „Mit der Lösung können unsere Ingenieure über alle Standort hinweg weiterhin zusammenarbeiten, die Produktivität aufrechterhalten und die Zeitpläne für F&E-Projekte einhalten."

OpenText Exceed TurboX ermöglicht Unternehmen die virtuelle Bereitstellung von UNIX-, Linux- und Windows-Anwendungen unabhängig von Standort oder Endpunktressourcen – egal ob in der Cloud oder im Rechenzentrum. Jede Anwendungs- und Desktop-Instanz läuft auf zentralen Servern und Nutzer können sich über einen einfachen Browser von überall aus mit aktiven Sitzungen verbinden, sich trennen und wieder verbinden, auch auf einem anderen Computer. Die Lösung beseitigt Einschränkungen und Komplexitäten anderer Remote-Zugriffe durch schnellere Verbindungszeiten und eine intuitive Nutzererfahrung.

„Durch OpenText Exceed TurboX ist TDK-Micronas auch während der Pandemie weiterhin voll für seine Kunden da", ergänzt Muhi Majzoub, Chief Product Officer bei OpenText. „Installationen, Updates und Zugriffsrechte können über ein Administrationsportal gesteuert und überwacht werden. Das reduziert die Hardware- und IT-Kosten sowie die Komplexität und bringt TDK-Micronas volle Kontrolle und Sicherheit über ihre Anwendungen und Daten."

„Wir waren beeindruckt von den Fähigkeiten der Lösung sowie von OpenTexts Support, Beratung und Account Management", fügt Blenderman hinzu. „Die hohe Qualität und das Niveau des Supports waren konsistent und haben uns geholfen, weiterhin voll einsatzfähig zu sein. Dieses Maß an Service haben wir bei anderen Anbieten nicht gesehen.“

Weitere Informationen zu OpenText Exceed TurboX und OpenText Connectivity erhalten Sie hier.

Die ganze Case Study finden Sie hier

Über OpenText

OpenText vereinfacht, transformiert und beschleunigt den Informationsbedarf von Unternehmen, auf der Basis von On-Premise oder Cloud-Technologien und schafft so die Voraussetzungen für die Digitale Welt.

Weitere Informationen über OpenText (NASDAQ: OTEX, TSX: OTEX) sind unter www.opentext.de auf dem Blog von CEO Mark Barrenechea verfügbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OpenText
Werner-von-Siemens-Ring 20
85630 Grasbrunn
Telefon: +49 (89) 4629-0
Telefax: +49 (89) 4629-1199
http://www.opentext.de

Ansprechpartner:
Charlotte Duda
Hotwire
E-Mail: charlotte.duda@hotwireglobal.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel