Digitale Trends machen auch vor der Architektur- und Ingenieurbranche (A&E) nicht halt. IoT, BigData und Künstliche Intelligenz (KI) werden die Prozesse von Architektur- und Ingenieurbüros in den kommenden Jahren nachhaltig verändern. Das belegt auch der Deltek Clarity Architecture & Engineering Report 2020. In der Studie werden Benchmarks, Branchentrends und Marktaussichten untersucht und Zukunftstrends identifiziert.

Aus dem internationalen Gesamtbericht haben wir die Ergebnisse für den deutschen A&E-Markt extrahiert und für Sie aufbereitet. Die Studie zeigt, wie Organisationen in Deutschland neue Technologien adaptieren, um in einem wettbewerbsorientierten Markt zu bestehen und zu wachsen.


Der Bericht konzentriert sich auf wesentliche Aspekte, die die deutsche A&E-Branche bewegen. Bei den Technologietrends z. B. sehen aktuell 87 % der Befragten das IoT auf dem vordersten Rang. Nachholbedarf gibt es in einigen Bereichen der digitalen Betriebsmodelle. So sagen 77 % der deutschen A&E-Firmen, dass ihre Buchhaltung und das Finanzwesen immer noch zu stark von Tabellenkalkulationen und manueller Dateneingabe abhängig sind. Geschäftliche Auswirkungen auf die Branche haben viele Faktoren. Dazu gehören auch die Nachhaltigkeit und die Resilienz eines Gebäudes. 61 % der in Deutschland Befragten sehen das wichtige Kriterien für ein erfolgreiches Projekt. Benchmarking und KPIs helfen A&E-Unternehmen, sich im Wettbewerb zu positionieren. Oft entscheidet ein kleiner Unterschied über den Geschäftserfolg. Termintreue bei der Realisierung von Projekten halten in diesem Zusammenhang 80 % der in Deutschland befragten A&E-Unternehmen für ein entscheidendes Kriterium.

Die Umfrage zeigt deutlich, dass Unternehmen der A&E-Branche in den kommenden Jahren ihren digitalen Transformationsprozess kontinuierlich fortsetzt müssen und dies auch wollen. Daraus ergeben sich in einem prosperierenden Markt erhebliche Wettbewerbsvorteile. Vertiefende Informationen und Eckwerte finden Sie hier.

Über die Deltek GmbH

Bessere Software bedeutet bessere Projekte. Deltek ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Informationslösungen für projektbasierte Unternehmen. Mehr als 30.000 Unternehmen und Millionen von Benutzern in über 80 Ländern weltweit verlassen sich auf Deltek, um von unerreichten Möglichkeiten bei Projektanalyse, -management und -kooperation zu profitieren. Unsere branchenorientierte Kompetenz führt Projekte zum Erfolg und unterstützt Unternehmen, eine Leistung zu erreichen, die Produktivität und Umsätze maximiert. www.deltek.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deltek GmbH
Prinzenallee 7
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 52391-471
http://www.deltek.com

Ansprechpartner:
Oliver Brüggen
Enterprise Director (CE)
Telefon: +49 (211) 52391-471
E-Mail: oliverbrueggen@deltek.com
Nicole Fornaçon
Senior Marketing Manager – DACH and Nordic Regions
Telefon: +49 (211) 52391-471
E-Mail: nicolefornacon@deltek.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel