.

Neues Tool von DW SYSTEMBAU GMBH: Lastweiterleitung durch BRESPA®-Decken


BRESPA®-Decken können in Auflagerbereichen hohe Vertikallasten aus den darüber liegenden Geschossen durchleiten. Genaue Vorstellungen, wo die Grenzen liegen, haben Wenige, hängen sie doch von zahlreichen Faktoren ab.

Wichtig sind der Plattentyp und damit die jeweiligen Steg- und Hohlraumanteile. Außerdem die Wandbreiten oder besser noch, die Breite des Ringbalkens und die Auflagertiefe der Deckenelemente. Weiterhin beeinflussen die Auflagerung – ob Auflagerstreifen oder Mörtelbett – und die Betongüte des Ringbalkens die mögliche Lastdurchleitung an End- und Mittelauflagern.

DW SYSTEMBAU GMBH hat ein Programm auf seiner Internetseite unter www.dw-systembau.de/apps-tools installiert, mit dem Planer*innen exemplarisch die Werte für einige Deckentypen ohne Berücksichtigung einer möglichen Einspannung ermitteln können. Hiermit lassen sich frühzeitig Bedenken ausräumen, ob mit Spannbeton-Fertigdecken Gebäude in der geplanten Größe und Geschossigkeit möglich sind.

Die Lasten, die sich die Decke und den Ringbalken leiten lassen, liegen bei Endauflagern zwischen 900 kN/m und 3.000 kN/m und bei Mittelauflagern zwischen 1.000 kN/m und 2.000 kN/m. Zum Vergleich: Die Lasten aus einer 24er KS-Wand und ca. 7,50 m langen BRESPA®-Decken liegen am Endauflager bei 65 kN/m und bei Mittelauflagern bei 115 kN/m².

Über die DW SYSTEMBAU GMBH

DW SYSTEMBAU sorgt mit seinen Spannbeton-Fertigdecken, besser bekannt unter dem Markennamen "BRESPA-Decken", für zukunftstaugliche und anpassungsfähige Gebäude im Hallen-, Industrie- und Gewerbebau, im Geschosswohnungsbau und bei Parkhauten. Schon in der Projektentwicklung unterstützt DW SYSTEMBAU Planer*innen und Wohnungsbaugesellschaften mit seinem Know How und entwickelt Lösungsansätze für den Einsatz des wirtschaftlichsten und klimafreundlichsten Betondeckensystems.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DW SYSTEMBAU GMBH
Stockholmer Str. 1
29640 Schneverdingen
Telefon: +49 (5193) 850
https://www.dw-systembau.de

Ansprechpartner:
Hartmut Fach
Leitung
Telefon: 051938579
E-Mail: hartmut.fach@dw-systembau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel