Künftig ist VARTA nicht nur Batterielieferant für Pepper – den weltweit ersten sozialen humanoiden Roboter – sondern wird gemeinsam mit SoftBank Robotics Europa an einem neuen Batterieformat für verschiedene neue Anwendungen im Bereich der Robotik arbeiten.

VARTA und SoftBank Robotics Europa arbeiten bereits seit 2012 zusammen. Die erfolgreiche Kooperation in den Bereichen Produkt- und Projektentwicklung sowie im technischen Design wird nun in einem neuen Großprojekt fortgesetzt und intensiviert: Gemeinsam entwickeln die beiden Technologieunternehmen eine Batterieplattform, die als Batteriemodul für neue Roboteranwendungen von SoftBank Robotics Europa dienen soll.


Das erste gemeinsame Projekt von VARTA und Softbank Robotics war die Entwicklung der Batterie für den humanoiden Roboter Pepper, der über Gesichtserkennung verfügt und durch Konversation und Touchscreen mit Menschen in Kontakt treten kann. Pepper wird als Assistent in verschiedenen Branchen und Bereichen eingesetzt.

Die Batterien der Plattform sollen in der neuesten Version von Pepper und in anderen innovativen Anwendungen wie Roboterplattformen der nächsten Generation in neuen Märkten eingesetzt werden.

Gordon Clements, General Manager, VARTA Solutions: "Der gesamte Bereich der Robotik hat einen erheblichen Einfluss auf unser Leben. VARTA war in der Lage, die komplexen Batterieanforderungen für einen humanoiden Roboter wie Pepper zu meistern, sie in eine einfache Lösung zu übersetzen und dann in Serienfertigung zu gehen. Jetzt wollen wir die Technologie weiterentwickeln und sie für das gesamte Portfolio von Softbank Robotics anwendbar machen. Mit der geplanten Batterieplattform schaffen wir die Grundlage für viele verschiedene autonome und intelligente Roboteranwendungen, die unser Leben einfacher und komfortabler machen werden. Außerdem reduzieren wir so die Markteinführungszeit und Investitionen von SoftBank Robotics bei der Realisierung neuer Roboteranwendungen".

"Dank des großen Fachwissens und der letzten Erfolge in verschiedenen Marktanwendungen arbeitet VARTA zusammen mit den Teams von SoftBank Robotics Europa an der Definition der Batterie für unsere Robotik-Plattform der nächsten Generation. Das Ziel ist es immer, die Markteinführung zu beschleunigen und eine gute Kostenstruktur vorzuschlagen, ohne dabei Kompromisse bei der Leistung und den Funktionen einzugehen. Diese hochmoderne Architektur ermöglicht es SoftBank Robotics Europa, die gleiche Batterie als globales Asset für verschiedene Projekte und Produkte zu nutzen. Das Team von VARTA verbindet uns mit einem kompletten Ökosystem aus WW-Fertigungskapazitäten und Partnern", sagt Xavier Lacherade, COO von SoftBank Robotics Europa.

Die Batterien der Plattform werden auf hochautomatisierten Produktionsanlagen am VARTA-Standort in Brasov, Rumänien, hergestellt. Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung auf Hightech-Produktionslinien werden dort jährlich rund zwei Millionen individuelle Batterieformate und -lösungen für Großkunden und OEMs gefertigt.

Über SoftBank Robotics

SoftBank Robotics Europa (SBRE) ist führend auf dem Gebiet der humanoiden Robotik, hat den Hauptsitz in Paris und beschäftigt rund 400 Mitarbeiter. SoftBank Robotics ist Entwickler der Roboter NAO und Pepper, die heute in mehr als 70 Ländern weltweit in verschiedenen Bereichen wie Einzelhandel, Gesundheitswesen, Tourismus und Bildung eingesetzt werden. SoftBank Robotics Europa ist eine Tochtergesellschaft der SoftBank Robotics Group Corp.

Über VARTA Microbattery/VARTA Storage

Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards. Als Muttergesellschaft der Gruppe ist sie in den Geschäftssegmenten "Microbatteries & Solutions" und "Household Batteries" tätig.

Das Segment "Microbatteries & Solutions" fokussiert sich auf das OEM-Geschäft für Mikrobatterien sowie auf das Lithium-Ionen-Batteriepack-Geschäft. Durch intensive Forschung und Entwicklung setzt VARTA die weltweiten Maßstäbe im Mikrobatterienbereich und ist anerkannter Innovationsführer in den wichtigen Wachstumsmärkten der Lithium-Ionen-Technologie sowie bei primären Hörgerätebatterien. Das Segment "Household Batteries" umfasst das Batteriegeschäft für Endkunden, darunter Haushaltsbatterien, Akkus, Ladegeräte, Portable Power (Power Banks) und Leuchten sowie Energiespeicher.

Der VARTA AG Konzern beschäftigt derzeit nahezu 4.800 Mitarbeiter. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VARTA Microbattery/VARTA Storage
VARTA-Platz 1
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (7961) 921-0
Telefax: +49 (7961) 921-553
http://www.varta-microbattery.com

Ansprechpartner:
Christian Kucznierz
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (79) 61921-2727
E-Mail: christian.kucznierz@varta-ag.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel