Schneider Electric, einer der führenden Anbieter bei der digitalen Transformation von Energiemanagement und Automatisierung, hat die kommerzielle Verfügbarkeit seiner neuen grünen und digitalen Mittelspannungs-Schaltanlagenreihe auf der Hannover Messe 2021 bekannt gegeben. SM AirSeT ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit, denn anstelle von SF6 verwendet sie reine Luft für Isolierung und Vakuumschaltung. Zudem ermöglicht die innovative Technik Anwendern, die digitalen Funktionen voll auszuschöpfen und so den Wert von Daten umfänglich zu erschließen. Die neue Technologie ist damit die ökologischere Version der SM6, einer der global beliebtesten klassischen Produktreihen von Schneider Electric für die sekundäre elektrische Energieverteilung.

2019 hat Schneider Electric seine neue Kombination aus innovativer Shunt-Vakuum-Schaltung (oder Shunt Vacuum Interruption SVI-Technologie) und reiner Luftisolierung erstmals vorgestellt. Seitdem hat der Tech-Konzern zahlreiche erfolgreiche Pilotprojekte der SF6-freien Mittelspannungsbaureihe sowohl bei Versorgungsunternehmen als auch bei Stromnetzen für gewerbliche und industrielle Anwendungen realisiert. Konzipiert für den Markt der sekundären elektrischen Energieverteilung, ist die neue grüne und digitale Schaltanlage nun in mehreren Regionen in Asien und Europa verfügbar. Das Unternehmen rechnet nach dem kommerziellen Launch mit einem genauso hohen Interesse wie in der Pilotphase. Denn die Kombination aus Shunt-Vakuum-Schaltung und reiner Luftisolierung vermeidet nicht nur den Einsatz von SF6, sie behält darüber hinaus die Vorteile der traditionellen SF6-basierten Geräte bei, beispielsweise den kompakten Platzbedarf sowie die bewährte Betriebsart. Zudem bietet die neue SM AirSeT-Schaltanlage eine SF6-freie Sicherungs-Lasttrennerkombination, die besonders im Gebäudebereich eingesetzt wird.

Luft ist das beste Gas

"Wir bei Schneider Electric glauben, dass Luft das beste Gas ist", sagt Frederic Godemel, Executive Vice President of Power Systems bei Schneider Electric. "Jetzt, wo unsere grünen und digitalen SF6-freien Schaltanlagen auf dem Markt kommen, können wir die eigentliche Arbeit der Dekarbonisierung beschleunigen. Wenn Menschen an grüne Energie denken, liegt der Fokus auf der Erzeugung oder dem Verbrauch. Und die SM AirSeT passt genau in den operativen Bereich zwischen die Beiden – hier können wir große ökologische Verbesserungen für den Geschäftsbetrieb erzielen." 

Schneider Electric kann auf erfolgreiche Pilotprojekte seiner neuen SF6-freien Mittelspannungs-Schaltanlage bei zahlreichen Energieversorgern verweisen, darunter GreenAlp in Frankreich, EEC Engie in Neukaledonien oder E.ON in Schweden. Seit kurzem zählen auch Renault in Frankreich sowie weitere Betreiber industrieller Stromnetze zu den überzeugten Kunden.

Die Zukunft ist grün und digital

Über die Umweltvorteile hinaus und unabhängig von spezifischen Angeboten, betont das Unternehmen die Bedeutung der zahlreichen digitalen Technologien, mit denen seine neuen Schaltanlagen ausgestattet werden können. So umfasst die nativ digitale SM AirSeT-Schaltanlage beispielsweise zustandsorientierte Wartungsfunktionen. Diese leiten die Daten von ihren Sensoren sowohl an lokale Feldtools/Apps als auch an hochentwickelte Analysetools weiter. Eingebettet in die ganzheitliche Systemarchitektur EcoStruxure von Schneider Electric wird die gesamte Geräteplattform nativ digital und verbessert dank der Möglichkeit zum cloudbasiertem Datenaustausch die Effizienz und Sicherheit des Betriebs.

Lob aus der Branche und von höchster Stelle

Bereits 2020 wurde die neue Schaltanlage SM AirSeT von Schneider Electric von der Hannover Messe mit dem Industrial Energy Efficiency Award ausgezeichnet und damit das herausragende Engagement von Schneider Electric bei der Investition in und Anwendung von energieeffizienten Lösungen gewürdigt. In Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Marktforschungs- und Beratungsunternehmen EUPD Research wurde der Preis von der Deutschen Messe im Rahmen der Hannover Messe Digital Days verliehen. Bei der Auswahl des Preisträgers berücksichtigte die Jury den Innovationsgrad, den Beitrag zur Effizienz, den wirtschaftlichen Nutzen und die sozialen Nachhaltigkeitsmerkmale.

SM AirSeT wurde auch für einen weiteren Industriepreis der Deutschen Messe 2020, den HERMES Award, nominiert und kam dort unter die drei Finalisten. Diese Anerkennungen reihen sich in die Liste weiterer wichtiger Industriepreise ein, die für SF6-freie Schaltanlagen vergeben wurden, darunter ein IF Design Award, ein enerTIC Award für das Projekt mit E.ON und ein Top 10 Innovation Award des Innovation for Cool Earth Forums.

Weitere Informationen:

Über die Schneider Electric GmbH

Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess-und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

www.se.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schneider Electric GmbH
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 404-0
Telefax: +49 (2102) 404-9256
http://www.se.com

Ansprechpartner:
Christine Beck-Sablonski
Vice President Marcom DACH
E-Mail: schneider-electric@riba.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel