Kaum ein Thema erfährt im Moment so viel Aufmerksamkeit wie die Digitalisierung im Mittelstand. Denn Dank der Digital X, Europas größter branchen-übergreifender Digitalisierungsinitiative, können kleine und mittelständische Unternehmen die digitale Transformation wagen. Über diese Courage sind sich die Initiatoren des „Digital Champion Awards“ bewusst. Daher prämiert die WirtschaftsWoche, das größte Wirtschaftsmagazin in Deutschland, sowie die Deutsche Telekom, als führender Dienstleistungsspezialist im Telekommunikations undIT-Markt, Unternehmen, die Digital Leader auf Ihrem Gebiet sind, mit diesem gemeinsamen Award aus. Die BOOSTRACK GmbH wurde hier in der Kategorie „Digitales Kundenerlebnis“ mit Gold gekürt.

„Der deutsche Mittelstand wird weltweit für seine Innovationskraft gerühmt.“, so Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden Telekom Deutschland. „Seit jeher nimmt er Herausforderungen mutig an und reagiert flexibel auf jede neue Situation“.

Genau dieser Herausforderung hat sich das Tochterunternehmen der Lingemann GmbH, BOOSTRACK GmbH (ehemals EFI Ordersystems GmbH) gestellt und zeigt seinen Kunden den Weg in die digitale Materialwirtschaft und Intralogistik auf.

Gegründet im Jahr 2018, entwickelt sich das Unternehmen stetig weiter und baut seine Produktpalette mit innovativen Verbindungen aus IoT-Devises und Lager- und Logistik aus. Von dem BOOST.Tower Ausgabeautomaten bis hin zum BOOST.Warehouse sowie der BOOST.App können Industriekunden mit geringem Aufwand ihr Unternehmen für die Industrie 4.0 ausrüsten und somit effizienter arbeiten. Sensoren erfassen den Bestand und den Verbrauch, das Nachbestellen geht einfach per Knopfdruck oder ganz automatisch. Das BOOSTRACK-System ist eine flexibel skalierbare Lösung, das mit allen gängigen, im Optimalfall mit bestehenden, Datenschnittstellen für Warenwirtschafts- und Datenbanksystemen verbunden werden kann.

„Wir fühlen uns geehrt diese Auszeichnung entgegen nehmen zu dürfen“, so Christian Gerken, Alexander Pawel und Stefan Milcher, Geschäftsführer der BOOSTRACK GmbH. „Wir haben die Firma gegründet, um unseren Kunden nicht nur die optimalen Lösungen im Bereich Beschaffung und Logistik zu bieten, sondern auch auf den digitalen Wandel vorzubereiten. Wir nehmen auch die letzte Meile, daher ist es für uns selbstverständlich gewesen diesen Schritt zu wagen. Die Digitalisierung und Automatisierung von Produktions- und Beschaffungsprozessen bietet eine hohe Chance zur Effizienzsteigerung. Besonders in Märkten, in denen ein gutes Produkt allein nicht mehr ausreicht, können weitsichtige Unternehmen so ihren Vorsprung deutlich ausbauen.“

Seit mehr als 20 Jahren arbeiten Christian Gerken, Alexander Pawel und Stefan Milcher mit ihrem Team insbesondere an individuellen und prozessoptimierten Beschaffungskonzepten und Softwarelösungen, mit dem Ziel: „Nur wenn Routinearbeiten im Einkauf, der Beschaffung, der Produktion und der Materialverwaltung als Ganzes betrachtet werden, entstehen Freiräume für Neues. Umso mehr freuen wir uns, dass wir nicht nur unsere Kunden begeistern, sondern auch die Jury des Digital Champions Awards mit unseren digitalen Lösungen überzeugen konnten.“

Über den Erfolg der teilnehmenden Unternehmen entscheiden mitunter Magdalena Rogl, Head of Digital Channels bei Microsoft Deutschland, Beat Balzli, Chefredakteur der WirtschaftsWoche, Sabine Scheunert, VicePresident Digital & IT Marketing / Sales bei Mercedes-Benz sowie Dr. Wladimir Klitschko, Entrepreneur und der am längsten amtierender Schwergewichtsboxer aller Zeiten.

Mit dieser Auszeichnung soll der breiten Öffentlichkeit gezeigt werden, dass digitale Vorreiter bereits heute definieren, worauf es im Zeitalter der Digitalisierung ankommt.

Diese Auszeichnung findet jedes Jahr in sechs Regionen in ganz Deutschland statt.

„Damit der Mittelstand auch künftig wirtschaftlich erfolgreich bleibt, muss er sich der Digitalisierung beherzt stellen. Der Digital Champions Awards zeigt eindrucksvoll, wie digitale Vorreiter Technologien und Lösungen gewinnbringend in ihrem Unternehmen integriert haben.“

Peter Altmaier

Bundesminister für Wirtschaft und Schirmherr des Digital Champions Awards

 

Über die Lingemann GmbH

LINGEMANN GmbH
Die Lingemann GmbH hat sich in den vergangenen 75 Jahren darauf spezialisiert, Industriekunden mit Verbrauchsgütern durch individuelle und maßgeschneiderte Konzeptlösungen im C-Teile Management zu unterstützen. Als Systemlieferant optimiert Lingemann Prozesse, garantiert die Versorgungssicherheit und spart Prozesskosten ein. Lingemann GmbH ist Ihr Partner rund um das Thema Beschaffung, Lager, Logistik und Lieferung, Supply Management sowie spezifische Lösungen wie Sonderbeschaffung und Einmalbedarfe. Mit der integrierten BOOSTRACK GmbH erhalten die Kunden zudem die optimale Schnittstelle zum Einstieg in die digitale Materialwirtschaft.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lingemann GmbH
Immendorfer Straße 2
50321 Brühl
Telefon: +49 (2232) 500-0
Telefax: +49 (2232) 500-500
http://www.lingemann.com

Ansprechpartner:
Caroline Figura-Ziewer
Marketing & PR
Telefon: 02232500270
E-Mail: marketing@lingemann.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel