Das Thema Hygiene ist im Laufe des vergangenen Jahres viel präsenter geworden und bestimmt einen großen Teil unseres Denkens und Handelns im Alltag. Das betrifft sowohl das private als auch das berufliche Umfeld. Abstand halten und Infektionsschutz sind das Gebot der Stunde. Seit Beginn der Corona-Pandemie finden sich deshalb in vielen Bereichen improvisierte Trennwände aus transparentem Kunststoff, um eine Tröpfcheninfektion zu vermeiden, z. B. in Kassenbereichen und an Rezeptionen, in Arztpraxen und in der Gastronomie. Glas kann uns allerdings effektiver als Kunststoff oder andere Materialen vor einer Ansteckung schützen: Es lässt sich leicht reinigen, ist robuster als Plastik und daher nicht so anfällig für Kratzer. In den feinen Mikrorissen oder Kratzern auf Kunststoffoberflächen können sich Verschmutzungen, aber auch Viren und Bakterien, leicht festsetzen und damit die Oberfläche kontaminieren.

Pilkington SaniTise ist ein Produkt der neuesten Generation und kann aktiv dazu beitragen, die Ausbreitung von Pilzen, Bakterien und umhüllten Viren zu verhindern. Seine transparente photokatalytische Beschichtung wird durch UV-Strahlung aus speziellen Lampen oder dem Tageslicht aktiviert. Die bakterizide Wirkung besteht auch noch mehrere Stunden danach fort, sogar bei Dunkelheit. Die antimikrobielle Wirkung wurde in Tests von unabhängigen Instituten bestätigt.

Je mehr Flächen zum Beispiel in Krankenzimmern oder Arztpraxen mit Pilkington SaniTise™ ausgestattet werden, desto höher ist der Schutz sowohl für Patient*innen als auch für die Pflegekräfte und Ärzt*innen. Reinigungsarbeiten mit Desinfektionsmitteln können reduziert werden, denn Pilkington SaniTise erlangt durch die Bestrahlung mit UV-Licht seine antimikrobiellen Eigenschaften.

Um in sterilen Umgebungen wie Krankenhäusern oder Arztpraxen dennoch ein Gefühl der Nähe und Sicherheit sowie Komfort zu bieten, eignet sich Pilkington OptiView™ besonders. Das Antireflexionsglas ist nahezu unsichtbar und trägt dazu bei, mit dem Gegenüber ohne störende Spiegelung zu kommunizieren.

Nicht nur als großflächige Verglasung, sondern auch in einem Bereich, der Fingerspitzengefühl erfordert, sind Pilkington-Produkte im medizinischen Bereich anzutreffen. Pilkington Microwhite™ ist ein extrem dünnes Glas, das als Objektträger eingesetzt und mit eisenoxidarmen Rohstoffen hergestellt wird.

Um mehr Informationen über neue Glasprodukte und -projekte zu erhalten, folgen Sie unserem Pilkington Spezialglas Kanal auf LinkedIn!

Bei Fragen zu unseren Produkten freuen wir uns über eine Nachricht an marketingDE@nsg.com.

Über Pilkington Deutschland AG | NSG Group

Die NSG Group ist einer der weltweit führenden Hersteller von Glas und Glasprodukten für die Bereiche Architectural (Glas für Neubauten, Renovation und Solaranwendungen), Automotive (Erstausrüster- und Fahrzeugglasersatzteilgeschäft) und Creative Technology (das umfasst eine breite Palette hoch veredelter Gläser für Displays, Optoelektronik sowie Glasfaserprodukte). Das 1918 gegründete Unternehmen NSG hat 2006 den Glashersteller Pilkington plc übernommen. Die NSG Group insgesamt erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von 556,2 Mrd. Yen (rund 4,6 Mrd. Euro) und beschäftigt weltweit etwa 27.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat Produktionsstandorte in 30 Ländern und Vertriebsaktivitäten in über 100 Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pilkington Deutschland AG | NSG Group
Hegestr. 360
45966 Gladbeck
Telefon: +4920434050
Telefax: +49 (209) 1682075
http://www.pilkington.com/de-de/de

Ansprechpartner:
Raphael Maxen
Marketing & Marketing Communications
Telefon: +49 (2043) 4055662
E-Mail: raphael.maxen@nsg.com
Rebecca Mückenheim
Marketing
Telefon: +49 (2043) 4055366
E-Mail: rebecca.mueckenheim@nsg.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel