Wenn von Schrott die Rede ist, haben wir landläufig das Bild von minderwertigem, unbrauchbaren Müll vor Augen, unnützen Dingen, die keinen Wert mehr haben. Aus diesem Grund stauben und rosten vielerorts ungeliebte alte Schätze vor sich hin. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit werden Elektrogeräte beispielsweise viel schneller ausgetauscht, als in früheren Zeiten, es entsteht viel mehr Kabelschrott und auch unsere alten Handys landen vergessen in Schubladen. Das ist schade. Die immer schnellere Neuproduktion von Erzeugnissen, die immer schneller ersetzt werden, benötigt zur Produktion nämlich Ressourcen unserer Erde, die nicht unendlich sind, sondern in absehbarer Zeit erschöpft sein werden.

Die Ausbeutung unserer Erde raubt die Ressourcen aus – Schrottrecycling ist die Lösung

Schon heute ist von einer Verknappung von Rohstoffen die Rede, was die Preise in die Höhe treibt. Diese steigenden Preise machen sich langsam auch im Portemonnaie von Endverbrauchern bemerkbar. Bei erhöhten Rohstoffpreisen gibt der Produzent die Preise natürlich an die Endverbraucher weiter und belastet nicht sein eigenes Konto. Das Resultat sind höhere Preise für Endgeräte, wenn wir uns eine neue Waschmaschine, einen Kühlschrank, Drucker oder eine neue Heizungsanlage anschaffen müssen. Schrottrecycling ist eine wirksame Methode, dem entgegenzuwirken. Allein im Haushalt anfallende Altmetalle besitzen eine Wiederverwertungsquote von über 60 Prozent. Nicht zuletzt ist bei der Neuherstellung mittels Altmetallen gegenüber neuen Rohstoffen mit einer deutlichen Energieersparnis zu rechnen, wodurch nicht nur unsere Ressourcen geschont werden, sondern auch die Produktionspreise sinken. Schrottrecycling ist dadurch ein wichtiger Beitrag zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft. Anders als bei Plastik oder Papier ist in der Neuverarbeitung von Altmetallen auch nicht mit einem Qualitätsverlust zu rechnen. Diese sekundären Rohstoffe können nämlich ohne Verlust immer wieder eingeschmolzen und zu neuen Erzeugnissen verarbeitet werden. Das ist Recycling in Reinform.

Für eine sachgerechte Schrottentsorgung können Privathaushalte und Unternehmen ganz einfach sorgen

Wer das Team von Schrottankauf Unna beauftragt, kann sich sicher sein, dass sein Schrott kompetent und fachgerecht verarbeitet wird. Je nach Art des Schrottes wird in unterschiedlich vielen Arbeitsgängen sortiert, getrennt und eingeschmolzen. Da sich im Schrott auch Giftstoffe befinden, die gesondert zu entsorgen sind, ist eine sorgsame Arbeitsweise hier besonders wichtig, damit es nicht zu Schäden an Mensch, Tier und Natur kommen kann. Was nicht verwertet werden kann, wird den Vorschriften entsprechend gewissenhaft entsorgt. Zurück bleibt der sekundäre Rohstoff, der den Produktionsstätten zugeführt wird und wieder schöne Dinge entstehen lassen kann – gut für die Umwelt, gut für unsere Erde, gut für uns.

Kurzüberblick:

Durch den mobilen Schrottankauf ist eine sachgerechte und sogar kostenfreie Entsorgung von Schrott aus Haushalten, Firmen und Institutionen möglich durch die direkte Abholung vor Ort. Je nach Altmetallsorte, Sortenreinheit und Menge ist mit angemessenen, guten Ankaufspreisen zu rechnen. Ausbauarbeiten, Demontagen, Aufladung und Abtransport sind im kostenlosen Service enthalten. Die abgeholten Altmetalle werden sortiert, aufbereitet, von Giftstoffen befreit und dem Recycling-Produktionskreislauf zugeführt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schrottankauf Exclusiv
Deutschestr 8
44649 Herne
Telefon: 015237147607
https://www.schrottankauf-exclusiv.de

Ansprechpartner:
Hamza El-Lahib
E-Mail: Anfrage@schrottankauf-exclusiv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel