• Mit 5,2 Prozent Marktanteil – erstmals beim Monatsergebnis die 5 vor dem Komma
  • Stärkste Importmarke im August bei Zulassungen und Marktanteil
  • Platz 2 bei den Elektroantrieben mit 7,5 Prozent Marktanteil

Hyundai Motor Deutschland befindet sich im Jahr des 30-jährigen Firmenjubiläums weiter auf Rekordkurs: Mit 5,2 Prozent Marktanteil und über 10.000 Neuzulassungen setzt sich Hyundai im August an die Spitze der Importmarken auf dem deutschen Automobilmarkt und belegt unter allen Automobilmarken insgesamt Platz 6. Gleichzeitig wird erstmals die 5-Prozent-Marke bei einem Monatsergebnis überschritten. Hyundai Deutschland feiert somit nicht nur den stärksten August der Unternehmensgeschichte, sondern erzielt auch den höchsten Monatsmarktanteil jemals. Kumuliert erzielt Hyundai einen neuen Rekordmarktanteil von 3,8 Prozent, was 69.420 Zulassungen von Januar bis August 2021 entspricht.

„Mit Blick auf unser 30-jähriges Jubiläum in diesem Jahr machen uns die sehr guten Zahlen besonders stolz. Wir freuen uns sehr, dass wir einmal mehr gemeinsam mit unseren Handelspartnern ein hervorragendes Monatsergebnis feiern können“, so Jürgen Keller, Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland. „Nach wie vor profitieren wir von der sehr guten Vorplanung bei der Produktion und einer schnellen Verfügbarkeit unserer gesamten Modellpalette – insbesondere auch der Modelle mit alternativen Antrieben.“

Der Anbieter alternativer Antriebe
Von den über 10.000 Zulassungen im Monat August waren rund 2.180 reine Elektrofahrzeuge – das bedeutet einen Marktanteil von 7,5 Prozent bei den reinen Elektroantrieben und damit Platz zwei unter allen Marken. Der hohe Anteil alternativer Antriebe bei den Verkäufen spiegelt sich auch bei den CO2-Werten wider. Jürgen Keller: „Wir werden auch in diesem Monat beim CO2-Ausstoß erneut einen Spitzenplatz einnehmen.“ Der neue rein batterieelektrische Hyundai IONIQ 5 erfüllt alle Erwartungen. Seit der Markteinführung im Juli wurden bereits über 2.350 Fahrzeuge zugelassen. Die vorliegenden Bestellungen zeigen, dass sich dieser Trend fortsetzt.

Auftragseingänge sind ein wichtiger Gradmesser und lassen Hyundai weiterhin optimistisch in die Zukunft blicken. Im August liegen zum dritten Mal in Folge insgesamt über 10.000 Bestellungen in einem Monat vor.

Hyundai Motor Deutschland hat auch beim Privatkundenbereich im August einen Markanteil von über fünf Prozent erreicht, was einen sehr beachtenswerten fünften Platz unter allen Marken bedeutet. Gleichzeitig zeigen neue Programme im Flottengeschäft ihre Wirkung. Die volumenstärksten Modelle waren im August erneut der KONA Elektro, gefolgt vom TUCSON Plug-in-Hybrid (Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai TUCSON Plug-in-Hybrid: kombiniert 1,4; Stromverbrauch in kWh/100km kombiniert: 17,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 31) und dem neuen Hyundai IONIQ 5. Viele Flottenkunden schätzen das umfassende Angebot an alternativen Antrieben von Hyundai.

Jahr der Rekorde und Jubiläen
Im Jubiläumsjahr ihres 30-jährigen Bestehens gab es für die Hyundai Motor Deutschland GmbH bereits mehrfach Grund zu feiern: Seit Mai konnte das Unternehmen jeden Monat einen neuen Rekordmarktanteil vermelden und auch der Halbjahresabschluss ging mit 3,5 Prozent als bis dato erfolgreichstes 1. Halbjahr in die Geschichte von Hyundai in Deutschland ein. Daneben durfte sich die Marke Hyundai jüngst über 16 Red Dot Design Award Auszeichnungen in unterschiedlichen Kategorien freuen. Der Hyundai IONIQ 5 triumphierte im August in seinem ersten Vergleichstest gegen starke Konkurrenz von Audi und BMW und reihte sich damit in die lange Reihe der im Jahr 2021 bereits gewonnenen Vergleichstest von Hyundai Modellen in Fachmagazinen ein – so viele wie noch in keinem Jahr zu vor.

Über die HYUNDAI Motor Deutschland GmbH

Die Hyundai Motor Deutschland GmbH mit Sitz in Offenbach am Main ist eine 100-prozentige Tochter der südkoreanischen Hyundai Motor Company. Vor 30 Jahren startete Hyundai den Verkauf seiner Produkte auf dem deutschen Markt. Der Fahrzeugbestand stieg von knapp 3.000 Einheiten Ende 1991 auf über 1,33 Millionen heute. Im Corona-Jahr 2020 erreichte Hyundai mit rund 105.000 Zulassungen einen Marktanteil von 3,6 Prozent, was dem Rekordwert des Vorjahres entspricht. Damit bleibt Hyundai stärkste asiatische Marke in Deutschland. 75 Prozent der Hyundai Modelle haben einen elektrifizierten Antrieb. Überzeugend für die Kunden sind neben dem attraktiven Design und einem sehr guten Preis-Wert-Verhältnis das 5-Jahres-Garantiepaket ohne Kilometerbegrenzung und acht Jahre Garantie für batterieelektrische Fahrzeuge. Im Europäischen Forschungs-, Entwicklungs- und Designzentrum in Rüsselsheim werden zwei Drittel aller in Europa verkauften Fahrzeuge entworfen, konstruiert und getestet. Hyundai produziert für den europäischen Markt an zwei Standorten: Im Werk HMCC im tschechischen Nošovice werden die Modellreihen i30, TUCSON und auch der KONA Elektro gefertigt, in der Türkei laufen im Werk HAOS der i10, die i20 Modellreihe und der BAYON vom Band. Im Fußball engagiert sich Hyundai von den Amateuren bis zu den Profis, so ist Hyundai in der Bundesliga Partner von Hertha BSC und Eintracht Frankfurt.

Informationen und Fotos auch im Internet-Pressebereich unter www.hyundai-presselounge.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HYUNDAI Motor Deutschland GmbH
Kaiserleipromenade 5
63067 Offenbach
Telefon: +49 (69) 380767-100
Telefax: +49 (69) 380767-103
http://www.hyundai.de

Ansprechpartner:
Nicole Welscher
Telefon: +49 (69) 380767-472
E-Mail: nicole.welscher@hyundai.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel