Daimler Trucks and Buses Southern Africa hat vor kurzem eine beeindruckende Flotte an Neufahrzeugen an einen langjährigen Kunden ausgeliefert: 90 Mercedes–Benz Actros 2645LS gingen an das Logistikunternehmen Bakers SA Limited. Dieser umfangreiche Auftrag erweitert den bereits bestehenden Fuhrpark von etwa 650 Lkw, allesamt ausschließlich von Mercedes-Benz.

Seit über vier Jahrzehnten verbindet Mercedes–Benz Trucks und Bakers SA Limited eine vertrauensvolle Partnerschaft. Diese begann in den frühen 70er Jahren, als das Familienunternehmen Bakers SA seinen ersten Lkw von Mercedes–Benz erwarb. Seither ist die Firma zu einem der führenden unabhängigen Logistikunternehmen des Landes avanciert – dabei sind Trucks von Mercedes–Benz ein wesentlicher Teil des Erfolges. Bakers bietet ein breites Spektrum an Logistikdienstleistungen von Transport-, Umschlag- und Lagerungsleistungen bis hin zur Auslieferung auf der „letzten Meile“. Transportiert werden vor allem Verpackungen, Waren des täglichen Bedarfs und Haushaltsgegenstände in ganz Südafrika bis in die benachbarten Länder hinein.

Weitere 43 Leicht-Lkw vom Typ FUSO Canter an City Logistics in Durban ausgeliefert

Auch die Daimler Truck Marke FUSO kann einen erfolgreichen Flotten-Auftrag in Südafrika verbuchen. Das Unternehmen City Logistics ist im ganzen Land und über die Landesgrenzen hinaus auch bis nach Botswana, Lesotho, Namibia und Swasiland vertreten. Mit einem vorwiegend aus großen Einzelhändlern und Vertriebsgesellschaften bestehenden Kundenstamm, bietet City Logistics eine Reihe von Dienstleistungen in den Bereichen Verteilerverkehr, Fernverkehr und Lagerlogistik an. Im Juli 2021 unterstrich Daimler Trucks and Buses Southern Africa seine langjährige Partnerschaft mit City Logistics durch die Übergabe von 43 Leicht-Lkw vom Typ FUSO Canter. Damit verdoppelt City Logistics die Anzahl seiner FUSO–Lkw und erweitert die Gesamtflotte auf etwa 1200 Fahrzeuge.

Daimler Trucks & Buses Southern Africa im Überblick

Daimler Trucks & Buses Southern Africa wurde vor rund 60 Jahren gegründet und bietet zusammen mit verschiedenen Daimler Truck Marken die optimale Erfahrung, Expertise und ein attraktives Angebot an Produkten und Dienstleistungen für seine Kunden. Der Erfolg des Unternehmens beruht auf dem Vertrieb und Service von Mercedes–Benz und FUSO Nutzfahrzeugen, sowie der Bereitstellung von Ersatzteilen und Dienstleistungen für Lkws von Freightliner und Western Star. Die umfassende Produktpalette wird durch marktführende Dienstleistungen wie FleetBoard, TruckStore, TruckTraining und den Finanzierungsangeboten von Daimler Trucks Financial Services komplettiert. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der südafrikanischen Hauptstadt Pretoria verfügt über eine Marktpräsenz, die sich bis nach Namibia, Lesotho, Botswana, Swasiland, Malawi, Mosambik, Zimbabwe und Sambia erstreckt. Die Lkw und Busse werden in einem CKD-Werk in East London regional montiert.

Über die Daimler Truck AG

Die Daimler Truck AG ist einer der größten weltweit aufgestellten Nutzfahrzeug-Hersteller, mit über 35 Haupt-Standorten rund um den Globus und rund 100.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Unternehmen vereint sieben Fahrzeug-Marken unter einem Dach: Mercedes-Benz (leichte, mittlere und schwere Lkw sowie Stadt-, Überland- und Reisebusse) und Setra (Überland-, Fernlinien- und Premium-Reisebusse) als europäische Traditionsmarken, die US-amerikanischen Marken Freightliner Trucks (Lkw der Gewichtsklassen 5 bis 8 für eine breite Palette von Nutzfahrzeuganwendungen), Western Star (schwere Lkw für Spezial- und Langstreckentransporte) und Thomas Built Buses (leichte bis mittelschwere Busse) sowie die asiatischen Marken BharatBenz mit Sitz in Chennai/Indien (Lkw in den Gewichtsklassen von 10 bis 55 t, sowie mittelschwere und schwere Busse) und FUSO mit Hauptsitz in Japan (Lkw und Busse für Asien, Nahost, Afrika, Europa und Lateinamerika). Damit bietet die Daimler Truck AG seinen Kunden rund um den Globus ein breites Portfolio an Nutzfahrzeugen, vom Minibus bis zum Schwer-Lastkraftwagen für Spezial-Transporte – kurz: Produkte und Lösungen für alle, die die Welt bewegen. Vor 125 Jahren haben Gottlieb Daimler und Carl Benz den Grundstein für die moderne Transport-Industrie gelegt. Über die vergangenen Jahrzehnte hinweg haben die Truck und Bus Sparten der Daimler AG kontinuierlich Standards für die gesamte Transport-Industrie gesetzt – bei der Sicherheit, bei der Kraftstoff-Effizienz und beim Komfort für Fahrer und Fahrgäste. Jetzt ist es Zeit für eine weitere Evolutionsstufe: das emissionsfreie, das automatisierte und das vernetzte Fahren. Die Daimler Truck AG arbeitet daran, diese wichtigen Technologien in Serie zu bringen, und zwar Marken, Sparten und Regionen übergreifend. Damit will das Unternehmen seiner Vision vom CO2-neutralen Transport und vom unfallfreien Fahren einen großen Schritt näherkommen und zur Nachhaltigkeit im weltweiten Waren- und Personenverkehr beitragen. 2020 wurden rund 378.500 Trucks und Busse ausgeliefert. In 2020 betrug der Umsatz der Daimler Truck AG rund 35 Mrd. Euro. Der bereinigte EBIT der Daimler Truck AG betrug 678 Mio Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Daimler Truck AG
Wertstraße 1
73257 Köngen
Telefon: +49 (711) 170
Telefax: +49 (7024) 807190
http://www.truckstore.com

Ansprechpartner:
Paul Mandaiker
Telefon: +49 (711) 17833-26
E-Mail: paul.mandaiker@daimler.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel