Organisationen sind in einem stetigen Wettrennen, um Zeit zu sparen und innovative Produkte schnell auszuliefern, und setzen Testteams unter Druck, Dinge früher anzugehen und früher Feedback zu geben – Stichwort ‚Shift-left‘. Die Erzielung qualitativ hochwertiger Ergebnisse wird als Kunststück empfunden, und viele glauben, dass dafür Kompromisse eingegangen werden müssen: entweder zu Lasten des Projektumfangs oder der Geschwindigkeit, in der es durchgeführt wird. Eine kürzlich veröffentlichte Studie hat enthüllt, dass mehr als 30% der Tester mehr testen als für die Sicherstellung der Qualität notwendig ist. Das ist sehr zeitaufwändig und kontraproduktiv. Aus diesem Grund benötigen Unternehmen heutzutage eine Testmanagementlösung, um sicherzustellen, dass Testmanager nicht mehr länger an der Qualität von neuem Code zweifeln müssen.

Warum herkömmliche Testing-Tools nicht mehr ausreichen

Während sich die IT-Branche verändert, ändern sich auch die Testanforderungen. Um erfolgreich zu sein, müssen Testing-Spezialisten mit der richtigen Kombination von Leuten, Prozessen und Tools arbeiten. Und die herkömmlichen Tools entsprechen nicht mehr den neuen Regeln der Software-Delivery.


Mit herkömmlichen Testmanagement-Tools, die für allgemeine Softwaretests entwickelt wurden, bleibt eine Lücke in der Erfüllung der Anforderungen an das Testen von Packaged Applications – diese großen Anwendungen, die für Großunternehmen essenziell sind. Diese Tools, die speziell für technische Anwender entwickelt wurden, erfüllen zudem nicht die Anforderungen von Gelegenheitstestern, was es schwierig macht, Business-User und Funktionsanalysten mit ins Boot zu holen – insbesondere, wenn es um UAT-Zyklen geht. Wenn die Teams auf der ganzen Welt und in verschiedenen Zeitzonen verstreut sind, wird für diejenigen, die immer noch Excel verwenden, der gesamte Prozess immer schwieriger zu steuern, zumal mehr Anwender an den Testzyklen beteiligt sind.

Eine weitere Herausforderung bei der Durchführung von wichtigen Tests ist das manuelle Testen. Während viele Unternehmen stark in die Automatisierung investieren, machen manuelle Tests immer noch 80% des Packaged Application Testings aus. Manuelle Tests bleiben ineffizient, schaffen Engpässe und verursachen Störungen in den geschäftlichen Abläufen in Unternehmen mit mehreren Standorten. Die Automatisierung hingegen ist teuer, erfordert spezifische Kenntnisse und wird durch die Komplexität des Business eingeschränkt. Es muss einen Mittelweg geben.

Schließlich fehlt es den Testmanagern an Transparenz und Kontrolle ihrer Testzyklen. Aus diesem Grund reagieren Testmanager auf den Testprozess und laufen hinter den Beteiligten und Informationen hinterher, anstatt den Prozess proaktiv und strukturiert zu steuern.  

Wenn Ihnen das alles nur zu bekannt vorkommt, nehmen Sie am Webinar ‘Next Generation‘-Testing für agile Unternehmen teil, mit Best Practices zur Überwindung der Herausforderungen herkömmlicher Testing-Tools, gefolgt von den Lösungen, mit denen diese überwunden werden können – einschließlich einer Demo. Hier können Sie sich zum Webinar anmelden: http://go.panaya.com/nextgen-agile-enterprise-test-management-webinar-dach.html.

Über die Panaya GmbH

Panaya, ein Infosys-Unternehmen, ermöglicht es mit seiner Enterprise-Agile-Delivery-Plattform den Unternehmen, Änderungen an ihren Anwendungen zu beschleunigen und Innovationen kontinuierlich bereitzustellen. Panaya bietet cloudbasierte Lösungen für die Anwendungs-Delivery sowie Testing-Lösungen, die die Kollaboration von Business und IT sicherstellen. Panaya liefert ein optimiertes User-Erlebnis mit durchgehender Transparenz des Application Lifecycles und ermöglicht Unternehmens-Agilität mit höherer Release-Geschwindigkeit und Qualität ohne Kompromisse. Seit 2008 nutzen bereits 1.600 Unternehmen aus 62 Ländern Panaya, darunter ein Drittel der Fortune-500-Unternehmen, um Änderungen an Unternehmensanwendungen schnell und in hoher Qualität bereitzustellen.

Weiterführende Informationen unter www.panaya.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Panaya GmbH
Leopoldstraße 244
80807 München
Telefon: +49 (89) 208039641
Telefax: N/A
http://www.panaya.com

Ansprechpartner:
Lydia Flögel
Marketing/PR
Telefon: +49 (89) 208039-645
E-Mail: lfloegel@panaya.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.