RAMPF Composite Solutions hat den Betrieb in seinem neuen Werk aufgenommen. Das 6.800 m² große Gebäude verfügt über modernste Infrastruktur für die Produktion von hochwertigen Kohlenstofffaser- und Glasfaser-Composites für Unternehmen der Luftfahrt-, Sicherheits-, Fertigungs-, Medizintechnik- und Konsumgüterindustrie sowie für den umweltfreundlichen Transport.

Larry Fitzgerald, Geschäftsführer von RAMPF Composite Solutions:


“Die Größe und Auslegung des neuen Werks ermöglicht es uns, zusätzliche Anlagen aufzustellen, die Produktionsprozesse und die Produktqualität weiter zu verbessern sowie Fertigungs- und Lieferzeiten signifikant zu verkürzen. Somit werden wir das enorme Potenzial im schnell wachsenden Composites-Markt jetzt noch effizienter nutzen können und auch größere Projekte übernehmen, für die wir zuvor nicht ausreichend Platz und Fertigungsmöglichkeiten hatten.”

Das Gebäude umfasst:

  • Einen großen, temperaturgesteuerten Laminierraum, in dem Laminier- und Vakuumsackverfahren zusammengelegt sind, um die Vorlaufzeiten bei der Fertigung zu reduzieren.
  • Ein neues Infusions-Vakuumpumpensystem, das die Steuerung des Infusionsprozesses weiter verbessert und die Verwendung von Nylon-Infusionsschläuchen verringert.
  • Drei Großraumöfen, in denen große, komplexe Komponenten gehärtet werden können.
  • Ein neues Staubkontrollsystem, das für eine optimale Luftqualität bei CNC-Fräsarbeiten sorgt.
  • Die Eingliederung einer Maschinenwerkstatt ermöglicht die schnelle Herstellung von Werkzeugen und Prüf- und Spannvorrichtungen für die Prototypenfertigung.

Der Betrieb im alten Werk von RAMPF Composite Solutions, das ganz in der Nähe des neuen Gebäudes liegt, wurde im September eingestellt.

Über die RAMPF Holding GmbH & Co. KG

RAMPF Composite Solutions mit Sitz in Burlington, Ontario, Kanada, ist Experte für Design, Konstruktion und Herstellung von Composite-Teilen für Unternehmen der Luftfahrt- und Medizinindustrie. Mit einer auf Hochtechnologie und Innovation ausge-richteten Strategie verschafft RAMPF seinen Kunden einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

RAMPF Composite Solutions fertigt unter Einsatz neuester Technologien hochmoderne Leichtbaulösungen aus Kohlenstofffa-ser- und Glasfaser-Composites.

Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehört die Herstellung von hochpräzisen Composite-Teilen mittels VARTM (va-kuumunterstütztes Harz-Iterationsverfahren), Harzinfusion, Metallbeschichtung und Value-Added-Baugruppen.

RAMPF Composite Solutions bietet die gesamte Fertigungstiefe aus einer Hand: Projektmanagement, Produktentwicklung und -engineering, Werkzeugkonstruktion und -fertigung sowie spezielle Produkteinführungs-Dienstleistungen.

Mit einem starken Fokus auf Forschung und Entwicklung sowie der langfristigen und engen Zusammenarbeit mit Kunden wer-den die Optimierung bestehender Prozesse und die Entwicklung neuer Produkte vorangetrieben.

RAMPF Composite Solutions ist ein Unternehmen der internationalen RAMPF-Gruppe mit Sitz in Grafenberg (bei Stuttgart).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RAMPF Holding GmbH & Co. KG
Albstraße 37
72661 Grafenberg
Telefon: +49 (7123) 9342-0
Telefax: +49 (7123) 9342-1111
http://www.rampf-group.com

Ansprechpartner:
Benjamin Schicker
PR
Telefon: +49 (7123) 9342-1045
Fax: +49 (7123) 9342-2045
E-Mail: Benjamin.Schicker@rampf-gruppe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel