YOKOHAMA wird in Zukunft verschiedene Geschäftsbereiche zusammenfassen, die sich innerhalb des Konzerns mit Reifen für geländegängige Nutzfahrzeuge beschäftigen. Hierzu gehört auch die vor vier Jahren übernommene Alliance Tire Group (ATG). Der erste Schritt innerhalb dieses globalen Transformationsprozesses erfolgt am 1. Januar 2021 in den USA. Dann wird das dortige Off-the-Road-Reifengeschäft von YOKOHAMA mit der Alliance Tire Americas Inc. (ATA) vereinigt. Der Name dieses neuen Unternehmensteils lautet dann YOKOHAMA Off-Highway Tires America Inc. Nach diesem Vorbild wird das Unternehmen auch in anderen Vertriebsregionen vorgehen und die entsprechenden Maßnahmen nach ihrer Finalisierung öffentlich machen.

Für die weltweit neu zu bildenden, kombinierten Geschäftsbereiche wird es eine gemeinsame Dachorganisation geben, die den Namen YOKOHAMA Off-Highway Tires trägt. So soll ein „globaler Fußabdruck“ möglich werden, wobei die Führungsteams in Tokio, Boston, Amsterdam und Mumbai sitzen werden. Vorangetrieben wird dieser Wandel auch vom mittelfristigen Managementplan Grand Design 2020 (GD2020).  Er skizziert eine Strategie, die Reifen für den gewerblichen Einsatz als Wachstumssegment positionieren möchte. Dieses Ziel soll insbesondere mit Hilfe des Off-Highway-Segments realisiert werden.


Mit den geplanten Zusammenlegungen werden gleich mehrere Synergien verfolgt. Auf der einen Seite stehen die „Markenmacht“ von YOKOHAMA, die hohe Qualität und ein globales Vertriebsnetz. ATG bringt hingegen ein enormes Wachstumspotenzial, ein vielfältiges Produkt-Portfolio und eine überlegene Kostenwettbewerbsfähigkeit ein. In Summe wird die neue Business Unit eine Bandbreite anbieten können, die vom kleinen Gabelstapler-Reifen bis hin zum ultragroßen Offroad-Radialreifen reicht. Somit können Bau- und Industriefahrzeuge genauso abgedeckt werden wie solche für die Land- und Forstwirtschaft.

Weitere spannende News von YOKOHAMA werden regelmäßig auf www.yokohama.de beziehungsweise www.yokohama.at veröffentlicht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Yokohama Reifen GmbH
Monschauer Str.12
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 5294-0
Telefax: +49 (211) 5294-46
http://www.yokohama.de

Ansprechpartner:
Sabine Stiller
Marketing
Telefon: +49 (211) 5294-39
Fax: +49 (211) 5294-46
E-Mail: s.stiller@yokohama.de
Oliver Schielein
IKmedia GmbH
Telefon: +49 (9122) 985-181
Fax: +49 (9122) 985-255
E-Mail: info@ikmedia.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel