DRUTEX wurde erneut mit der „Europäischen Medaille“ geehrt, die in diesem Jahr bereits zum 31. Mal vom polnischen Wirtschaftsverband Business Centre Club (BCC)  verliehen wurde. Der führende Hersteller von Fenstern und Türen erhielt die renommierte Auszeichnung für sein neues Rollladensystem mit EPS-Kasten.

„Diese Auszeichnung ist für unser Unternehmen nicht nur ein Ritterschlag, sondern auch eine erneute Bestätigung für die höchste Qualität und Innovation der Produkte, die wir unseren Kunden anbieten“, betont Leszek Gierszewski, Gründer und Geschäftsführer von DRUTEX. „Dadurch stärken wir konsequent unsere Marktposition. Wir investieren ständig in moderne Technologien, beobachten Markttrends und suchen innovative Lösungen. Damit gewinnen wir die Herzen von Kunden auf der ganzen Welt.“


Bereits zum 31. Mal zeichnete der polnische Wirtschaftsverband Business Centre Club unter der Schirmherrschaft des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses die hochwertigsten Produkte und Leistungen von polnischen Firmen aller Branchen aus. Maßgeblich für die Entscheidung sind neben der Einhaltung europäischer Normen auch weitere Zertifikate sowie die wirtschaftliche Dynamik des Unternehmens. Die Auszeichnung soll dabei helfen, polnische Produkte auf dem europäischen Markt zu stärken.

DRUTEX erhält die Medaille für die neuartige Rollladenlösung mit EPS-Kasten, zu deren Merkmalen hervorragende Wärme- und Schallschutzdämmung ebenso wie erhöhter Einbruchschutz zählen. DRUTEX gehört zu den wenigen Fenster- und Türenherstellern, die eigene Rollladensysteme herstellen, welche von der hauseigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung konzipiert werden. Das ermöglicht die volle Kontrolle der Produktionsprozesse, wodurch Qualität und Zuverlässigkeit der Rollladensysteme garantiert werden.

Über DRUTEX S.A.

DRUTEX S.A. wurde 1985 als Hersteller von Maschendrahtzäunen gegründet. Das innovationsreiche Familienunternehmen setzte seinen Schwerpunkt schnell auf die Produktion von Fenstern und wird durch sein rund 50 Millionen Euro teures Europäisches Bauelementezentrum über ein Produktionspotential von bis zu 7.000 Fenstern pro Tag verfügen.

Des Weiteren entwickelt und produziert DRUTEX S.A. eigene Fensterprofile und stellt Fenster und Türen aus Holz und Aluminium sowie Brandschutztüren, Rollläden und eigenes Isolierglas her. In Deutschland verfügt das Unternehmen über ein starkes Händlernetz und bietet am Firmensitz mehr als 3.400 Mitarbeitern einen modernen und sicheren Arbeitsplatz.

Neben hoher Produktqualität überzeugt das Unternehmen durch seine einmalige Lieferzeit: DRUTEX gewährleistet die Anlieferung seiner Produkte im europäischen Ausland innerhalb von 7 Tagen, was nicht zuletzt durch die rund 300 Fahrzeuge starke Flotte erreicht wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DRUTEX S.A.
ul. Lęborska 31, 77-100
PL Bytów
Telefon: +48 (59) 8229101
Telefax: +48 (59) 8229103
http://www.drutex.pl

Ansprechpartner:
Nicole Lorenzen
ITMS Marketing GmbH
Telefon: +49 (6032) 3459-15
E-Mail: Nicole.Lorenzen@itms.com
Adam Leik
Marketing Direktor
E-Mail: marketing@drutex.com.pl
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel