Der vom Team der Karlsruher Ingenieure Dr.-Ing. Max Mertins und Martin Selig entwickelte frei aufstellbare Luftreiniger youvee® desinfiziert die mit Viren behaftete Luft in Innenräumen. Durch den Einsatz von UVC-Strahlung werden 99,9% der Viren einschließlich des SARS-CoV-2-Erregers in der durchströmenden Luft wirksam abgetötet.

youvee® nutzt das Wirkprinzip der UVC-Desinfektion, die bewährt in Operationssälen, Intensivräumen und in der Lebensmittelindustrie eingesetzt wird. Die ultraviolette Strahlung neutralisiert mehr als 99,9 % der Coronaviren in der durchgeführten Luft. Durch das deckennahe Absaugen der mit Aerosolen belasteter Luft, wird die Luft in der Säule nach unten geführt und desinfiziert. Der Luftaustritt von youvee® ist so gestaltet, dass sich die sterile Luft in einem Luftsee in Bodennähe möglichst weit ausbreitet und die mit Viren belastete Luft nach oben verdrängt. Dadurch reduziert sich die Verbreitung der mit Viren behafteter Aerosole im Gesichtsfeld der Anwesenden und das Ansteckungsrisiko einer Covid-19-Infektion wird reduziert.


„Die Innovation von youvee® liegt im intelligenten Funktionsdesign, welches eine ausgefeilte Raumluftzirkulation mit leistungsfähiger UVC-Desinfektion verbindet“, erklärt Dr.-Ing. Max Mertins, Chief Technical Officer der youvee® GmbH. „Zusätzlich zur Abtötung der Viren wird die Bewegung der ausgeatmeten Luft in Querrichtung – von Mensch zu Mensch reduziert."

„Wir sehen den großen Mehrwert von youvee® in Innenräumen mit einer Größe von bis zu 80 m2 mit viel Publikumsverkehr“, sagt Martin Selig, Geschäftsführer der youvee® GmbH. „Bei Maximalleistung werden bis zu 800 Kubikmeter Raumluft pro Stunde desinfiziert. Insbesondere in Büros, Restaurants, Klassenzimmern aber auch in Arztpraxen, Apotheken und Wartezimmern aller Art bietet youvee® einen messbaren Schutz gegen eine Covid-19-Infektion. So können die Menschen zusätzlich zu den geltenden Hygieneverordnungen effektiv geschützt werden“, erläutert Martin Selig. „Wir freuen uns, mit der Entwicklung von youvee® einen Beitrag gegen die Coronapandemie leisten zu können“, fügt er hinzu.

youvee® ist platzsparend und als frei aufstellbares Umluftgerät universell einsetzbar. Neben der Entwicklung ist auch die Produktion in Karlsruhe angesiedelt. Das Produkt ist ab sofort für B2B-Kunden über den youvee® Webshop bestellbar.

Das Funktionsprinzip von youvee®

Viren wie der SARS-CoV-2-Erreger werden mit kleinsten Flüssigkeitspartikeln beim Sprechen, Husten oder Niesen freigesetzt. Durch Wärmequellen wie beispielsweise Computer, Beamer und vor allem durch uns Menschen entsteht ein Luftstrom, der aufgrund der geringeren Dichte warmer Luft nach oben steigt. Die in Aerosolen enthaltenen Viren sind binnen weniger Sekunden an der Decke, verteilen sich dort im ganzen Raum und fallen an kühleren Außenbauteilen wieder nach unten ab. Die Raumluft wird also ständig durchmischt und das Risiko einer Covid-19-Infektion durch Corona-Aerosole ist gegeben, auch wenn die Mindestabstände von 1,5 m eingehalten werden.

youvee® nutzt das Wirkprinzip der UVC-Desinfektion. UVC-Licht ist eine bewährte, hoch wirksame Desinfektionsmethode, die beispielsweise in Operationssälen, Intensivräumen und in der Lebensmittelindustrie eingesetzt wird. Bei youvee® sorgen hocheffiziente UVC-Leuchtstoffröhren und ein intelligent angeordneter UVC-Strahlungsreflektor für die Neutralisierung von 99,9% der Viren in der durchgeführten Luft.

Durch das deckennahe Absaugen der mit Aerosolen belasteter Luft, wird die Luft in der Säule nach unten geführt und desinfiziert. Der Luftaustritt ist so gestaltet, dass sich die sterile Luft in einem Luftsee in Bodennähe möglichst weit ausbreitet, bevor sie durch Körper- oder Geräteabwärme wieder nach oben steigt. Die von unten nach oben wirkende Kolbenströmung von youvee® im Raum, reduziert die Querbewegungen der Luft und die damit verbundene 

Verbreitung der mit Viren behafteter Aerosole im Gesichtsfeld der Anwesenden im Raum. So wird das Ansteckungsrisiko einer Covid-19-Infektion massiv reduziert. Gleichzeitig stellt der Aufbau der Desinfektionszone sicher, dass die UV-C-Strahlung so absorbiert wird, dass sie nicht nach außen dringen kann.

Über die youvee GmbH

youvee® wurde von Martin Selig und Dr.-Ing. Max Mertins gegründet. Die Ingenieure mit Forschungs- und Industrieerfahrung aus den Bereichen Lüftungstechnik, Architektur, Optik und Serienfertigung haben youvee® im Rahmen einer Initiative entwickelt. Anstoß gaben Forderungen aus Wissenschaft und Politik nach dezentralen Luftreinigungssystemen mit neuen, unkritischen Strömungseffekten und angemessener Desinfektionsleistung. youvee® berücksichtigt genau diese Forderungen und Ansätze.

Weitere Informationen finden Sie unter [url=http://www.youvee.de/]www.youvee.de[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

youvee GmbH
Luisenstraße 52a
76137 Karlsruhe
Telefon: 0721 85142900
http://www.youvee.de

Ansprechpartner:
Jutta Merkel
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0721 85142900
E-Mail: jutta.merkel@youvee.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel