Das Landratsamt Görlitz hat den Berliner Cloud-Anbieter luckycloud GmbH mit der Einführung der Datenaustauschplattform luckycloud pro Enterprise beauftragt. Die Plattform soll den sicheren, einfachen und ortsunabhängigen Datenaustausch zwischen Mitarbeitern sowie internen und externen Partnern ermöglichen und den E-Mail-Verkehr deutlich entlasten. Die Einführung der Plattform erfolgt im Rahmen des laufenden Programms "Verwaltung 4.0", das weitere 27 Projekte umfasst. Das Programm zielt darauf ab, Görlitz‘ Verwaltung auf moderne Füße zu stellen und fit zu machen für die Zukunft.

luckycloud pro Enterprise setzte sich im öffentlichen Ausschreibungsverfahren aufgrund der Erfüllung aller Funktionsmerkmale und des besten Preis-/Leistungsverhältnisses durch.


"Unser Use Case ist der Transport von Daten und Dokumenten zu an Verfahren beteiligten Partnern, Firmen, Bürgern und anderen Institutionen, ohne dafür E-Mail zu nutzen. Die Haupttreiber sind Datenschutzaspekte und Datenvolumina, was auch automatisierte Löschprozesse erfordert", erklärt Olaf Windisch, Anwendungsbetreuer des Landkreises Görlitz. "Hierfür hat uns luckycloud eine Löschplattform zur Verfügung gestellt, die Daten nach den notwendigen Löschfristen automatisch löscht", ergänzt Windisch.

Zum Tragen kamen u. a. die eigene IT-Infrastruktur des Anbieters, die ausschließlich auf zertifizierte Rechenzentren in Deutschland setzt, die Option auf einen dedizierten Server sowie die client-seitige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die unbefugte Zugriffe ausschließt und die Schlüsselhoheit der Dateneigentümer garantiert. Offene Schnittstellen und RESTful API ermöglichten die einfache Implementierung in die bestehe IT-Landschaft im Landratsamt; geräteübergreifende Nutzungsmöglichkeiten sowie eine hochverfügbare, skalierbare Architektur machen die Plattform immer und überall verfügbar. "Spätestens in der Langzeitperspektive wird dieser Aspekt besonders relevant. Denn nach der Einführungsphase sollen die zunächst auf 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrenzten Lizenzen erweitert werden", gibt Olaf Windisch Einblick in die nächsten Projektschritte. "Nicht zuletzt verbinden wir modernes Arbeiten in unserem Landkreis mit benutzerfreundlichen, intuitiv bedienbaren Programmen und der Option, die Cloud mit unserer eigenen Corporate Identity zu versehen.

Mit der Akzeptanz auf Anwenderseite steht und fällt schließlich der Erfolg einer IT-Lösung", beschreibt Olaf Windisch.

Mehr Informationen: https://luckycloud.de/…

Über die luckycloud GmbH

Die luckycloud GmbH ist ein deutscher File-Hosting-Dienst mit besonderem Fokus auf Sicherheit, Datenschutz und Verfügbarkeit. Die IT-Infrastruktur ist im alleinigen Besitz des in Berlin ansässigen Unternehmens und befindet sich in Deutschland. Durch das Zero-Knowledge-Cloud-Prinzip und eine 3- fach-Verschlüsselung behalten Nutzer die Hoheit und Souveränität über Ihre Daten. Mit dem konsequenten Einsatz von Open-Source-Software schafft das Unternehmen zudem die nötige Transparenz um die maximale Wahrung der Privatsphäre garantieren zu können.

Mit seinen Angeboten will luckycloud ein Gegengewicht zu dem massenhaften und systematischen Datensammeln großer Internet-Unternehmen setzen und zwar sowohl für private Endkunden als auch für Unternehmen und Organisationen. Zum luckycloud-Portfolio zählen neben luckycloud Home, luckycloud Team, luckycloud pro Business und luckycloud Enterprise auch eine Hybridcloud- und Backup-Lösung sowie E-Mail und Groupware-Hosting. Mit dem Angebot luckycloud pro Enterprise Plus richtet sich das Unternehmen zudem an mittelständische Unternehmen mit besonderes hohen Sicherheitsansprüchen, zu denen vor allem auch Reseller zählen.

Daten unabhängig von Großkonzernen sicher in einer Cloud speichern zu können, war die Gründungsidee von CEO Luc Mader in 2015 und ist bis heute die Maxime des Cloud-Anbieters. Mehrere tausend User nutzen bereits die Dienste von luckycloud, denen durch Bestnoten in verschiedenen Tests schon mehrfach die hohe Qualität attestiert wurden. 2019 gewann das Unternehmen den eco-Award des Verbands der deutschen Internetwirtschaft in der Kategorie Hosting.

https://luckycloud.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

luckycloud GmbH
Solmsstraße 26
10961 Berlin
Telefon: +49 (30) 814570920
https://www.luckycloud.de

Ansprechpartner:
Ulrike Habat
Pressekontakt
Telefon: +49 (30) 65261148
E-Mail: kontakt@fuchskonzept.com
Luc Mader
CEO
Telefon: +49 (30) 55281121
E-Mail: luc.mader@developers.luckycloud.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel