Unsere Welt wird heller. Die Beleuchtung im Außenbereich nimmt zu. Ein Trend, der durch Wirtschaft, Urbanisierung und Tourismus verstärkt wird. Im Spannungsfeld Mensch und Natur müssen Lichtimmissionen sorgfältig abgewogen werden. Denn sie beeinflussen Ökosysteme, stören nachtaktive Tiere und Menschen.

Lichtimmission reduzieren
Der beste Schutz gegen Lichtimmission sind Leuchten, die ihr Licht gezielt dorthin lenken, wo es gebraucht wird: zu definierten Zeiten auf Straßen, Wege und Treppen. Dazu tragen energieeffiziente LED-Leuchten mit präziser Lichtlenkung und digitales Lichtmanagement bei. Eine intelligente Steuerung regelt die Beleuchtung nach dem vorhandenen Lichtlevel, der Präsenz von Menschen und einem Dimmkalender. Die Wahl geeigneter Lichtspektren mindert zudem den Insektenanflug.


Hintergründe und Techniken stellt die Brancheninitiative licht.de in ihrer neuen Schrift licht.forum 58 „Nachhaltigkeit und Ökologie in der Außenbeleuchtung“ vor. Sie zeigt Praxisbeispiele und das Potenzial für die Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung auf.

Das Heftformat „licht.forum” behandelt aktuelle Themen und wendet sich an private Verbraucher, gewerbliche Anwender und kommunale Entscheider. Die Publikationen aus der Schriftenreihe licht.wissen – Heft 03 „Straßen, Wege und Plätze“ sowie Heft 20 „Nachhaltige Beleuchtung“ – vermitteln die lichttechnischen Grundlagen.

Über licht.de

Die Brancheninitiative licht.de ist seit 1970 der kompetente Ansprechpartner, wenn es um Fragen der Beleuchtung geht. Die Fördergemeinschaft bündelt das Fachwissen von mehr als 130 Mitgliedsunternehmen aus der Lichtindustrie, die im ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e.V. organisiert sind.

licht.de informiert über aktuelle Aspekte effizienter Beleuchtung und vermittelt Basiswissen rund um Licht, Leuchten und Lampen – herstellerneutral und kompetent. Das Informationsportal www.licht.de sowie die Schriftenreihen "licht.wissen" und "licht.forum" bieten umfassenden Service, praktische Hinweise und Beleuchtungsbeispiele für Architekten und Planer, Journalisten und Endverbraucher.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

licht.de
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 6302-353
Telefax: +49 (69) 6302-400
http://www.licht.de

Ansprechpartner:
Iris Vollmann
AGENTUR rfw. kommunikation
Telefon: +49 (6151) 3990-17
E-Mail: licht@rfw-kom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel