.

  • Neues Batterie-Testzentrum Weihenbronn in Betrieb genommen
  • VA erweitert VA erweitert Testkapazitäten und Test-Expertise erheblich
  • Unternehmen sucht neue Mitarbeiter für Bereich Batterie Testing und Entwicklung

Zusätzlich und in räumlicher Nähe zur zentralen Einrichtung für Batterietests in Bad Friedrichshall hat Valmet Automotive nun in Weihenbronn ein weiteres Batterie Test Center (BTC) in Betrieb genommen. Am neuen Standort stehen Valmet Automotive rund 1.500 Quadratmeter für modernste Tests zur Verfügung: "Unser Testzentrum in Bad Friedrichshall und die Möglichkeiten in Weihenbronn ergänzen sich perfekt. Mit dem neuen Standort konnten wir unsere Testkapazitäten und Testkompetenz auf kostengünstige Weise deutlich erweitern", sagt Jyrki Nurmi, Senior Vice President EV Systems, Valmet Automotive Group.


Neben einer Werkstatt für den Prototypenbau und einem Elektrolabor, verfügt Weihenbronn über ein Testgelände auf dem bereits seit Jahren neueste Batterietechnologien und Innovationen erprobt werden. Darüber hinaus werden in Testcontainern im Freigelände umfangreiche Batterie-Zerstörungs- und Missbrauchstests auf Zell- und Modulebene durchgeführt. Damit sind äußerst gefragte Prüfstände und umfassendes Test-Know-how nun Teil der hauseigenen Testkapazitäten von Valmet Automotive EV Systems.

Für Valmet Automotive als Tier-1-Systemlieferant im Batteriegeschäft ist der Zugang zu diesen Tests und ihren Ergebnissen von großer Bedeutung für die Produktentwicklung:  „Zukünftig sind wir in der Lage,  mit dem Musterbau neueste Batterieinnovationen aufzubauen und Technologien zu erproben, wie z.B. neue Zellschweißverbindungen, neue Dichtigkeitskonzepte sowie neue Maßnahmen, um das Brandverhalten von Batterien zu verbessern“, betont  Mathias Würges, Vice President Engineering EV Systems, Valmet Automotive.

Zusätzlich zu Bad Friedrichshall und Weihenbronn führt Valmet Automotive Batterietests in Uusikaupunki, Finnland, durch. Angelehnt an das Autowerk fertigt das Unternehmen dort auch Batteriesysteme. 

 „Mit unserem bestehenden Netzwerk von Testzentren decken wir in den Bereichen Technologietests, Konzeptvalidierung und Entwicklungsbegleitung ein breites Spektrum von Batterietests auf dem neuesten Stand der Technik ab. Wir werden diesen Bereich weiter optimieren, um die Rolle von Valmet Automotive als Tier-1-Lieferant für Batteriesysteme zu unterstützen, aber auch, um der Industrie dringend benötigte Testkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Um diese Aufgabe bestmöglich zu erfüllen, schaffen wir im Testing und in der Entwicklung derzeit auch neue Arbeitsplätze", erklärt Mathias Würges. 

Über Valmet Automotive Group

Die Valmet Automotive Group ist einer der größten Fahrzeug-Auftragsfertiger der Welt, Tier-1 Systemlieferant für Cabriolet-Dachsysteme und für Batteriesysteme. In der strategischen Weiterentwicklung fokussiert sich die Valmet Automotive Group auf Elektromobilität mit Entwicklung und Fertigung von Batteriemodulen sowie kompletter Batteriepacks für elektrifizierte Fahrzeuge. Die Aktivitäten in der Gruppe gliedern sich in die drei Business Lines Manufacturing, EV Systems und Roof & Kinematic Systems. Seit der Gründung im Jahr 1968 hat Valmet Automotive im Werk in Uusikaupunki/Finnland mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge produziert. In Salo, unweit dem Werk Uusikaupunki, startete Valmet Automotive im Herbst 2019 seine erste Volumenfertigung für Batteriesysteme für die Automobilindustrie. Das Unternehmen hat Standorte in Finnland, Deutschland und Polen. Die größten Anteilseigner an der Valmet Automotive Group sind die staatliche finnische Investmentgesellschaft Tesi und die Pontos Group mit einem Anteil von je 38,46 Prozent. 23,08 Prozent werden von der chinesischen Contemporary Amperex Technology Limited (CATL) gehalten, weltweit führender Hersteller von Batteriezellen für Elektrofahrzeuge.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Valmet Automotive Group
Hufelandstraße 13
80939 München
Telefon: +49 (89) 31566-263
Telefax: +49 (89) 31566-264
http://www.valmet-automotive.com

Ansprechpartner:
Frank Volk
Senior Manager Group Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 316566-263
E-Mail: frank.volk@valmet-automotive.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel