Stäubli Electrical Connectors hat eine Absichtserklärung mit ABB unterzeichnet, um gemeinsam Lösungen auf den Markt zu bringen, die die Treibhausgasemissionen von schweren Maschinen im Bergbau reduzieren.

Stäubli, ein führender Hersteller von Steckverbinderlösungen, und das globale Technologieunternehmen ABB werden die Entwicklung von Elektrifizierungslösungen ausloten, die den Anforderungen industrieller Anwendungen gerecht werden. Diese umfassen einen hohen Energiebedarf, einen automatisierten und sicheren Betrieb, die Anpassung an raue Umgebungsbedingungen und die Einhaltung anerkannter Normen. Der Schwerpunkt liegt auf Infrastrukturlösungen für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge.

„Als globaler Anbieter von zuverlässigen Steckverbindern mit einem ausgeprägten Engagement für die Förderung von Innovationen haben wir viele wichtige Anwendungen in verschiedenen Branchen. Jede Branche verlangt nach einzigartigen technologischen Lösungen, und der Bergbau entwickelt sich gerade in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft“, so Winnijar Kauz, Global Business Head of E-Mobility bei Stäubli Electrical Connectors. „Die heutigen Bergbauumgebungen brauchen Branchenführer, die zusammenarbeiten und den Übergang zum vollelektrischen Betrieb unterstützen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ABB bei der Erforschung und Entwicklung von Technologielösungen, die den Weg für einen emissionsfreien Bergbaubetrieb ebnen werden.“

„Kunden aus dem Bergbau und der Schwerindustrie, die ihren Betrieb entkarbonisieren wollen, suchen nach innovativen Lösungen für die Elektrifizierung ihrer Flotten“, so Max Luedtke, Global Head of Mining bei ABB. „Diese Lösungen werden benötigt, um den Übergang zum emissionsfreien Transport zu erleichtern und um die Entwicklung neuer emissionsreduzierender Systeme zu beschleunigen. Das Ziel ist die Elektrifizierung und Automatisierung des gesamten Bergbaubetriebs.“

„Diese Absichtserklärung ist ein weiterer Eckpfeiler unseres Engagements für die Nachhaltigkeit im Bergbau und eine Plattform, die es ermöglicht, dem Markt neue Lösungen aus der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen anzubieten“, so Mehrzad Ashnagaran, Global Product Line Manager Electrification & Composite Plant bei ABB. „Partnerschaften und die Bündelung der Kompetenzen von Fachleuten sowie die Ergänzung des Angebots für die bestmögliche Kundenerfahrung in Bezug auf Produktivität und Sicherheit bei gleichzeitiger Berücksichtigung von Umweltaspekten sind unser Antrieb bei ABB. Wir freuen uns sehr auf dieses gemeinsame Vorhaben mit Stäubli.“

Die Vereinbarung zwischen ABB und Stäubli wurde am 25. Juni 2021 von Mehrzad Ashnagaran, Global Product Line Manager Electrification & Composite Plant von ABB, und Philippe Grunenberger, Director Global General Industries von Stäubli, unterzeichnet.

Im Jahr 2021 feiert ABB 130 Jahre Erfahrung in der Bergbauindustrie. Das Unternehmen bietet komplette Elektrifizierungs-, Automatisierungs- und digitale Lösungen, branchenspezifische Produkte und Lebenszyklusdienstleistungen für jede Phase des Bergbauzyklus. Die digitalen Anwendungen von ABB stützen sich auf fortschrittliche Bibliotheken und Softwarelösungen, um die Prozesskomplexität zu verringern, und können in bestehende Anlagen und Technologien integriert werden. ABB Ability™ MineOptimize ist ein digitalisiertes Portfolio vernetzter Lösungen, das bereits heute die Energieeffizienz sowie die Produktivität und die Optimierung von CAPEX und OPEX von Tagebau- und Untertagebergwerken weltweit verbessert.

Stäubli Electrical Connectors steht für fortschrittliche Verbindungstechnik und durchdachte Lösungen, die in methodischer Arbeit von qualifizierten Experten entwickelt werden. Die enge konzeptionelle und geografische Zusammenarbeit mit den Kunden, auch bei besonders anspruchsvollen Aufgaben, hält Stäubli Electrical Connectors seit mehr als 50 Jahren am Puls des Geschehens und diese Nähe ist einer der Schlüssel zu erfolgreichen innovativen Lösungen.

Über die Stäubli Electrical Connectors AG

Stäubli bietet innovative Mechatronik-Lösungen in den drei Kernbereichen Connectors, Robotics und Textile. Gegründet 1892, ist Stäubli heute ein internationaler Konzern mit Hauptsitz in Pfäffikon, Schweiz, und beschäftigt weltweit mehr als 5500 Mitarbeiter. Stäubli ist in 29 Ländern mit Produktions-, Vertriebs- und Service-Tochtergesellschaften präsent und wird durch Vertretungen in 50 Ländern ergänzt. Als Weltmarktführer im Bereich Connectors produziert Stäubli Schnellkupplungssysteme für alle Arten von Flüssigkeiten, Gasen und elektrischer Energie. Das Electrical Connectors Produktportfolio (ehemals Multi-Contact) reicht von Miniatur- bis hin zu Hochleistungssteckverbindern für Energieübertragung, Automationsindustrie, Transportwesen, Prüf- und Messtechnik. In der Photovoltaik ist Stäubli mit seinen Steckverbinderkomponenten MC4 Weltmarktführer. Kernstück aller elektrischen Steckverbinder von Stäubli ist die einzigartige MULTILAM-Technologie.
https://www.staubli.com/electrical

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stäubli Electrical Connectors AG
Stockbrunnenrain 8
CH4123 Allschwil
Telefon: +41 (61) 3065555
Telefax: +41 (61) 3065556
http://www.staubli.com/electrical

Ansprechpartner:
Alain Schierenbeck
Business Development Manager E-Mobility
Telefon: +41 61 306 55 39
E-Mail: a.schierenbeck@staubli.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel