Die TankE GmbH in Köln hat einen neuen Geschäftsführer: Peter Neuhaus hat am 1. Januar 2021 die Nachfolge von Axel Lauterborn angetreten, der aus der Geschäftsführung ausscheidet, um sich voll und ganz auf die Führung und Weiterentwicklung der chargecloud GmbH zu konzentrieren.

Peter Neuhaus wechselt von der RheinEnergie AG, in der er als Prokurist den Vertrieb geleitet hat. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, in der ich das dynamische Wachstumsfeld der Elektromobilität mitgestalten kann. TankE ist jetzt schon ein führender Anbieter für Ladeinfrastrukturlösungen; es gilt die deutschlandweite Position des Unternehmens weiter auszubauen. Das Team hat in seinem ersten Jahr nach der Gründung ein starkes Wachstum hingelegt, und diesen Schwung wollen wir beibehalten“


Hierzu Michael Krystof, seit November 2019 Geschäftsführer der TankE: „Im Bereich der Ladeinfrastrukturdienstleister, die einen 360-Grad-Serviceansatz von der Beratung über ein Hardwareportfolio namhafter Hersteller bis zur Abrechnung und Bereitstellung eigener Ladekartenlösungen für Geschäfts- und Flottenkunden bieten, gehört die TankE zu den bundesweit wichtigsten Akteuren. Mit Peter Neuhaus gewinnen wir einen ausgewiesenen Vertriebsexperten für die Geschäftsführung. Gerade seine Kontakte und Erfahrungen in Bezug auf Stadtwerke und Kommunen, aber auch gewerbliche Großkunden, können wir sehr gut brauchen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm und danken Axel Lauterborn, der uns auch noch zukünftig beratend zur Seite stehen wird, für sein großes Engagement und den erfolgreichen Aufbau der TankE GmbH.“

Axel Lauterborn hat als Leiter der Unternehmensentwicklung der RheinEnergie AG neben der erfolgreichen Ausgründung der chargecloud, die er seit Gründung als Alleingeschäftsführer leitet, auch die Gründung des Joint Ventures TankE der Partner RheinEnergie und SPIE Deutschland & Zentraleuropa GmbH initiiert. Aufgrund des rasanten Wachstums der chargecloud wie der TankE war eine weitere Kapazitätenteilung perspektivisch leider nicht mehr möglich. 

Über die TankE GmbH

Im August 2019 gestartet, bietet die TankE GmbH Ladeinfrastrukturlösungen für Stadtwerke & Kommunen, Industrie-/ Gewerbekunden, Wohnungswirtschaft und Flottenbetreiber. Das bundesweite Full-Service-Angebot aus einer Hand umfasst alle Leistungen rund um Beratung, Planung, Realisierung, Betrieb, Abrechnung und Instandhaltung von Ladeinfrastruktur bis hin zur Dienstwagenabrechnung und europaweit nutzbaren Ladekarte für Geschäftskunden.

Mit einem vollumfänglichen Leistungsportfolio bietet die TankE einen 360°-Service für z. B.: Filialisten, Parkhaus- & Hotelbetreiber, Gewerbebetriebe und Firmen mit einem bundesweiten Standortnetz.

Daneben ermöglicht TankE kommunalen Partnern und Stadtwerken mit White-Label-Lösungen, im Geschäftsfeld Ladeinfrastruktur von 0 auf 100% durchzustarten. Über das TankE-Netzwerk besteht außerdem ein kommunal geprägtes und stetig wachsendes Lade-Netzwerk.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TankE GmbH
Methweg 6-8
50823 Köln
Telefon: +49 (221) 4744744-7
http://www.tanke-gmbh.de

Ansprechpartner:
Lena Viktoria Dickgießer
Marketing- und PR-Managerin
Telefon: +49 (221) 921825-85
Fax: +49 (221) 921-82516
E-Mail: dickgiesser@dialog-e.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel